Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1137768

ifo Institut für Wirtschaftsforschung e.V. Poschingerstr. 5 81679 München, Deutschland http://www.ifo.de
Ansprechpartner:in Herr Harald Schultz +49 89 92241218
Logo der Firma ifo Institut für Wirtschaftsforschung e.V.
ifo Institut für Wirtschaftsforschung e.V.

ifo Institut: Materialknappheit in der Industrie rückläufig

(PresseBox) (München, )
Die Materialknappheit in der Industrie ist zurückgegangen. Im November berichteten darüber 59,3 Prozent der befragten Firmen, nach 63,8 Prozent im Oktober. Das ist der niedrigste Wert seit April 2021. Das geht aus der aktuellen Umfrage des ifo Instituts hervor. „Die Zahlen machen Hoffnung. Dennoch kann noch nicht von einer tiefgreifenden Entspannung gesprochen werden“, sagt Klaus Wohlrabe, Leiter der ifo Umfragen. „Viele Aufträge können noch immer nicht abgearbeitet werden.“ 

In der Automobilbranche stieg der Anteil sogar von 74,9 auf 83,2 Prozent. Im Maschinenbau sank er, jedoch nur auf 78,7 Prozent. Über 70 Prozent liegt der Anteil auch bei den Getränkeherstellern, den Herstellern von elektrischen Ausrüstungen sowie elektronischen und optischen Erzeugnissen. In der Metallerzeugung und ‑bearbeitung hat sich die Situation merklich entspannt. Mit 16,1 Prozent liegt der Anteil der Unternehmen so niedrig wie zu Beginn der Beschaffungskrise. 

Weitere Termine:
Vortrag von Prof. Clemens Fuest „Warum das Geschäftsmodell Deutschlands und Europa in Gefahr ist“ am 5. Dezember
Weihnachtsvorlesung Prof. Hans-Werner Sinn „Schwarze Schwäne – Krieg, Inflation und ein energiepolitischer Scherbenhaufen“ am 12. Dezember 
Online-Diskussion Alterssicherung am 13. Dezember
ifo Konjunktur-Prognose 2023 Presse-Konferenz mit Prof. Fuest und Prof. Wollmershäuser in Berlin am 14. Dezember
Vortrag von Prof. Jürgen Schupp „Deutschlands beständiger Wandel zum Grundsicherungsstaat“ am 14. Dezember
ifo Geschäftsklima Deutschland am 19. Dezember
ifo Geschäftsklima Ostdeutschland am 10. Januar

Der ifo Podcast „Wirtschaft für alle“ findet sich hier: https://www.ifo.de/podcast
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.