PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 788500 (ifo Institut für Wirtschaftsforschung e.V.)
  • ifo Institut für Wirtschaftsforschung e.V.
  • Poschingerstr. 5
  • 81679 München
  • http://www.ifo.de
  • Ansprechpartner
  • Harald Schultz
  • +49 (89) 9224-1218

Fuest tritt an als ifo-Präsident

(PresseBox) (München, ) Der neue ifo-Präsident Clemens Fuest hat am Freitag sein Amt in München angetreten. „Auf diese Aufgabe freue ich mich sehr, und ich danke den Organen des ifo Instituts und der Universität München für das Vertrauen, das sie mir entgegenbringen“, sagte er. „Besonders danken möchte ich meinem Vorgänger Hans-Werner Sinn. Er hat das ifo Institut siebzehn Jahre lang erfolgreich geleitet. Er ist auch der Gründer des Forschernetzwerkes CESifo, das Wissenschaftler aus über 40 Ländern weltweit verbindet und regelmäßig zu Konferenzen zusammenbringt.“ Fuest sagte weiter, er selbst bringe seine eigenen Forschungsschwerpunkte mit ans ifo. „Dazu gehören Themen wie die Steuerpolitik und ökonomische Aspekte der Integration Europas.“

Weitere neue Schwerpunkte wolle er erarbeiten mit den Gremien und Partnern, fügte Fuest an. „Das ifo Institut ist eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Europa. Es wird durch seine Forschung und seine Beiträge zur Politikberatung und zur öffentlichen Debatte daran mitwirken, dass Politik, Wirtschaft und Gesellschaft diese Herausforderungen bewältigen und wirtschaftliche Chancen nutzen. Das schaffen wir am besten, indem wir in die Exzellenz der Forschung am ifo investieren, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern und die gute Zusammenarbeit mit der Universität München, mit den Mitgliedern des CESifo-Netzwerks und mit unseren Kooperationspartnern im In- und Ausland vertiefen.“

Fuest wird nicht nur Präsident des ifo Instituts; gleichzeitig übernimmt er von Sinn auch den Lehrstuhl für Nationalökonomie und Finanzwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU), die Leitung des dortigen Center for Economic Studies (CES) und die Geschäftsführung der gemeinsamen Tochter CESifo GmbH, die über 1200 Teilnehmer eines der wichtigsten Ökonomen-Netzwerke der Welt koordiniert.

Fuest war seit 2013 Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim und dort auch Professor. Er studierte Volkswirtschaft in Bochum und Mannheim und promovierte in Köln 1994 zu einer „Fiskalverfassung für die Europäische Union". Im Jahr 2001 folgte die Habilitation in München zum Zusammenhang von Steuerpolitik und Arbeitslosigkeit. Im gleichen Jahr wurde er in Köln Professor für wirtschaftliche Staatswissenschaften. Von 2008 bis 2013 war er Professor für Unternehmensbesteuerung und Forschungsdirektor des Centre for Business Taxation der Universität Oxford.

Eine Video-Botschaft von Prof. Fuest an die Mitarbeiter finden Sie unter:
http://mediathek.cesifo-group.de/player/macros/cesifo/mediathek?content=6715847&idx=1&category=2489745443

Nächste Termine:
[b]Eurozone Economic Outlook am 12. April
[/b]PK Gemeinschaftsdiagnose am 14. April in Berlin
ifo Geschäftsklima Deutschland am 25. April
PK Sinn und Fuest vor ifo Jahresversammlung am 28. April in München

ifo Institut für Wirtschaftsforschung e.V.

Information und Forschung: Dafür steht das ifo Institut seit seiner Gründung im Januar 1949. Es hat die Rechtsform eines eingetragenen Vereins und ist als gemeinnützig anerkannt. Das ifo Institut ist eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Europa und zugleich das in den deutschen Medien am häufigsten zitierte. Es ist durch einen Kooperationsvertrag eng mit der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) verbunden und hat seit 2002 den Status eines "Instituts an der Universität München". In der CESifo-Gruppe kooperiert das ifo Institut sehr eng mit dem Center for Economic Studies (CES) und der CESifo GmbH. CESifo ist auch die Marke, unter der die internationalen Aktivitäten der gesamten Gruppe gebündelt werden. Das ifo Institut ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.