Deutsche Unternehmen suchen mehr Mitarbeiter

München, (PresseBox) - Die Einstellungsbereitschaft der deutschen Firmen bleibt hoch. Das ifo Beschäftigungsbarometer sank im Mai leicht auf 110,8 Punkte von 111,4 Punkten im Vormonat. Trotz dieses Rückgangs will eine Mehrheit der Unternehmen zusätzliches Personal einstellen.

Die sehr gute Industrie- und Baukonjunktur sorgt dafür, dass die Einstellungsbereitschaft in diesen Branchen kontinuierlich zunimmt. Auch der Handel sucht neue Mitarbeiter. Neben der Vergrößerung des Personalbestandes geben die Unternehmen an, dass sie zunehmend offene Stellen nicht besetzen können. So gaben zuletzt in der Industrie 15 Prozent der Firmen an, dass ein Fachkräftemangel die Produktionstätigkeit beeinträchtigt. Im Dienstleistungssektor waren es 26 Prozent und im Baugewerbe 9 Prozent. Alle diese Werte sind in den letzten Monaten gestiegen.

Tabellen und Grafiken im Anhang

ifo Institut für Wirtschaftsforschung e.V.

Über das ifo Institut Information und Forschung: Dafür steht das ifo Institut seit seiner Gründung im Januar 1949. Es hat die Rechtsform eines eingetragenen Vereins und ist als gemeinnützig anerkannt. Das ifo Institut ist eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Europa und zugleich das in den deutschen Medien am häufigsten zitierte. Es ist durch einen Kooperationsvertrag eng mit der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) verbunden und hat seit 2002 den Status eines "Instituts an der Universität München". In der CESifo-Gruppe kooperiert das ifo Institut sehr eng mit dem Center for Economic Studies (CES) und der CESifo GmbH. CESifo ist auch die Marke, unter der die internationalen Aktivitäten der gesamten Gruppe gebündelt werden.

Verantwortlich im Sinne des § 5 TMG: ifo Institut - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e. V. Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrags: Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.