PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 527788 (IfH Institut für Handelsforschung GmbH)
  • IfH Institut für Handelsforschung GmbH
  • Dürener Straße 401b
  • 50858 Köln
  • http://www.ifhkoeln.de
  • Ansprechpartner
  • Christina Fingerhut
  • +49 (221) 943607-92

E-Commerce trotzt der Krise!

(PresseBox) (Köln, ) Halbjahresauswertung zeigt Trends und Entwicklungen bei Händlern und Konsumenten. Händler freuen sich über stabile Umsätze und schauen trotz Finanzkrise positiv in die Zukunft. Online-Shopper planen auch weiterhin mit steten Ausgaben im E-Commerce. ECC Handel veröffentlicht halbjährliche Sonderauswertung des ECC-Konjunkturindex in Kooperation mit Trusted Shops, Rakuten und Hermes.

Obwohl die Krisenmeldungen zur wirtschaftlichen Lage im Euro-Raum nicht abnehmen, zeigt sich das Online-Geschäft überaus widerstandsfähig. Die deutschen Online-Händler beurteilten ihre Umsätze fast das gesamte erste Halbjahr über leicht positiv. Von Januar bis März und pünktlich zum Ostergeschäft steigt der e-KIX bezüglich der aktuellen Lage zunächst deutlich an, bevor er dann im zweiten Quartal zweimal in Folge leicht sinkt, aber nicht unter die kritische Marke von 100 Punkten fällt. Auch die Erwartungen an die kommenden zwölf Monate fallen positiv aus: So liegt der e-KIX bezüglich der Erwartungen im Juni mit 132,4 auf einem sehr hohen Niveau. "Diese Werte bestätigen die Prognosen führender Experten zur Umsatzentwicklung im E-Commerce. Der Onlinehandel ist weiter auf Rekordkurs und zum festen Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden - und das über alle Altersgruppen hinweg. Dass der stationäre Handel dennoch seine Berechtigung hat und halten wird, zeigen die spannenden Ergebnisse dieser Sonderauswertung", fasst Beate Rank, Geschäftsführerin der Rakuten Deutschland GmbH, zusammen.

Vor allem Silver Surfer wollen häufiger online einkaufen

Die Einschätzungen der Online-Shopper zu ihren aktuellen Online-Ausgaben decken sich mit den Angaben der Händler zu ihren Umsätzen - e-KIX und s-KIX verlaufen bis Mai fast parallel. Lediglich im Juni bewerten die Händler ihre Umsätze etwas positiver als die Shopper ihre Ausgaben. Trotzdem überwiegt auch bei den Shoppern der Anteil derjenigen, die hohe Ausgaben hatten, sodass ein Sommerloch nicht in Sicht ist. Der s-KIX bezüglich der langfristigen Erwartung sinkt während des Betrachtungszeitraums nur leicht von 117,7 auf 109,1 Punkte. Der deutlichste Abwärtstrend zeigt sich bei den 20 bis 29-Jährigen: hier haben die Konsumenten offenbar bereits hohe Online-Ausgaben getätigt und planen nun eine geringere Ausweitung ihrer Ausgaben als noch zu Beginn des Jahres. Im Kontrast dazu ist auffällig, dass vor allem die älteste der betrachteten Altersgruppen plant, ihre Online-Ausgaben zu erhöhen und das Internet stärker als bislang für Besorgungen zu nutzen.

Multi-Channel-Anbieter in Feierlaune

Die Analyse der Umsatzlage und Umsatzerwartung nach Vertriebsform zeigt einen deutlichen Unterschied zwischen Multi-Channel-Händlern und Pure Playern. Während Letztere bereits ab Februar einen Rückgang der Umsätze zu verzeichnen hatten, konnten sich die Multi-Channel-Anbieter während des gesamten ersten Quartals über eine recht deutliche Verbesserung ihrer Online-Umsatzsituation freuen. Über das gesamte erste Halbjahr hinweg schätzt die Mehrheit der Multi-Channel-Händler die aktuelle Umsatzsituation positiv ein. Insbesondere die Online-Händler, die zusätzlich einen Katalog einsetzen, beurteilen ihre Lage positiv. Der e-KIX für die Multi-Channel-Anbieter, die neben dem Online-Vertrieb auch stationär und mit einem Katalog vertreten sind, erreicht im Juni sogar 134,8 Punkte und liegt damit 30 Punkte über dem Wert der Pure Player. "Dies zeigt erneut, dass der Katalog nach wie vor als Impulsgeber auch für Online-Käufe eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt", bewertet Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer des IFH Köln die Ergebnisse der Sonderauswertung des e-KIX.

Die Auswertung des e-KIX "E-Commerce: Trends und Entwicklungen aus Händlersicht 2012.I - Sonderauswertung des ECC-Konjunkturindex in Zusammenarbeit mit Rakuten und Trusted Shops, Januar bis Juni 2012" enthält neben der Gesamtsicht über die konjunkturelle Entwicklung des Online-Handels in den letzten sechs Monaten auch Auswertungen nach Branchen, Vertriebsformen und Unternehmensgröße. Auch die Monatsfragen der letzten sechs Monate wurden anhand dieser Unterscheidungsmerkmale analysiert. Die s-KIX-Auswertung "E-Commerce: Trends und Online-Ausgaben aus Konsumentensicht 2012.I - Sonderauswertung des ECC-Konjunkturindex in Zusammenarbeit mit Hermes, Januar bis Juni 2012" enthält zusätzlich soziodemographische Auswertungen.

Die halbjährlich erscheinenden Sonderauswertungen können ab sofort für jeweils 99,00 Euro über unseren Online-Shop bezogen werden.

Weitere Informationen zur Teilnahme und dem e-KIX finden Sie auf der Website www.e-KIX.de. Die entsprechenden Informationen bezüglich des s-KIX können der Website www.s-KIX.de entnommen werden. Allen Teilnehmern des ECC-Konjunkturindex werden für ihre Teilnahme Bonuspunkte gutgeschrieben, die entweder in Bargeld eingetauscht oder im Rahmen des Projekts "Meinung für Bildung" an eine gemeinnützige Organisation gespendet werden können. Für jeden gespendeten Euro legt das IFH Köln noch einmal 10 Prozent oben drauf. Weitere Informationen zum Bonuspunktesystem und zum Projekt "Meinung für Bildung finden Sie unter www.ifh-umfragen.de.

ECC-Konjunkturindex Handel in Zusammenarbeit mit Rakuten und Trusted Shops (e-KIX)

Der e-KIX ist eine monatliche Umfrage unter deutschen Online-Händlern. Die Teilnehmer werden zu ihrer Einschätzung der aktuellen wirtschaftlichen Lage und den erwarteten Entwicklungen des Online-Handels über einen Zeitraum von insgesamt zwölf Monaten befragt. Die Stichprobe ermöglicht dabei eine branchen- und größenspezifische Betrachtung der konjunkturellen Entwicklung in insgesamt 14 unterschiedlichen Branchen und vier verschiedenen Größenklassen. Die aggregierten Ergebnisse werden regelmäßig kostenfrei veröffentlicht. Die halbjährlich erscheinende Sonderauswertung wird den regelmäßigen Teilnehmern der Umfrage ebenfalls kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen unter www.e-KIX.de

ECC-Konjunkturindex Shopper in Zusammenarbeit mit Hermes (s-KIX)

Der s-KIX ist eine monatliche Umfrage unter deutschen Online-Shoppern. Gegenstand der Befragung sind die Beurteilung der derzeitigen Online-Ausgaben und eine Einschätzung zur Entwicklung während einer Zeitspanne von insgesamt zwölf Monaten. Die Befragung ist nach einer einmaligen Registrierung mit 5 Klicks zu beantworten und findet monatlich statt. Die Stichprobe ermöglicht dabei eine Differenzierung nach gekauften Warengruppen, der Kauffrequenz sowie soziodemografischen Unterscheidungsmerkmalen wie beispielsweise Alter oder Geschlecht. Die aggregierten Ergebnisse werden jeweils im Anschluss an den Befragungszeitraum kostenfrei veröffentlicht. Die halbjährlich erscheinende Sonderauswertung wird den regelmäßigen Teilnehmern der Umfrage ebenfalls kostenfrei zur Verfügung gestellt. Unter allen Online-Shoppern, die an der Umfrage teilnehmen, werden außerdem monatlich 10 iPod Shuffle 2GB verlost.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.s-KIX.de

Das E-Commerce-Center Handel (ECC Handel)

Das ECC Handel (www.ecc-handel.de) wurde 1999 als Forschungs- und Beratungsinitiative unter der Leitung der IfH Institut für Handelsforschung GmbH ins Leben gerufen. Das Ziel ist es, insbesondere kleine und mittelständische Handelsunternehmen zum Thema E-Commerce fundiert und neutral zu informieren. Individuelle Fragen zum E-Commerce von Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Institutionen beantwortet das ECC Handel im Rahmen von Auftragsprojekten. Zahlreiche Aspekte des E-Commerce im Handel hat das ECC Handel zudem in eigenen Studien untersucht. Es wird vom BMWi für spezifische Projekte gefördert und ist in das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) als Branchenkompetenzzentrum mit Themenfokus Handel eingebunden. Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.ecc-handel.de

Rakuten Deutschland GmbH

Die E-Commerce-Plattform Rakuten ist einer der führenden deutschen Anbieter von Onlineshop-Lösungen (mit angeschlossenem Shopping Portal) und bietet eine vielfältige und ständig wachsende Produktpalette. Besucher von www.rakuten.de haben momentan die Möglichkeit unter mehr als 9 Millionen Produkten von über 5.400 aktiven Händlern in ganz Deutschland zu wählen. Die Komplettlösung eignet sich perfekt für E-Commerce Einsteiger oder als leistungsstarker Vertriebskanal für bestehende Online-Shops sowie als Multichannel-Lösung für den stationären Einzelhandel und ist mit www.rakuten.at auch in Österreich vertreten. Das Full-Service-Angebot der Rakuten Deutschland GmbH beinhaltet die komplette Zahlungsabwicklung, die Kundenkommunikation während des Bestellprozesses, die kontinuierliche Aktualisierung von Geschäftsbedingungen sowie die Übernahme des Risikos von Zahlungsausfällen.

Mit dem Rakuten Checkout steht das bewährte Bezahlsystem von Rakuten Deutschland alternativ oder ergänzend zur Onlineshop-Lösung als eigenständiges Produkt unter http://www.rakuten.de/checkout/haendler zur Verfügung.

Trusted Shops GmbH

Trusted Shops ist mit über 10.000 zertifizierten Online-Shops Europas führender Vertrauensdienstleister für den E-Commerce. Das 1999 gegründete Kölner Unternehmen überprüft die Händler nach mehr als 100 Einzelkriterien wie Bonität, Preistransparenz, Kundenservice und Datenschutz und vergibt daraufhin sein begehrtes Gütesiegel. Außerdem bietet Trusted Shops dem Verbraucher einen einzigartigen Käuferschutz für seine Einkäufe bei zertifizierten Händlern.

Die Trusted Shops GmbH beschäftigt zurzeit mehr als 100 Mitarbeiter am Standort Köln, darunter zahlreiche Wirtschaftsjuristen, die die Prüfung der Mitgliedshändler vornehmen. Zu den Kunden zählen WDR, Neckermann.ch, Brands4Friends, Bon Prix, redcoon, fahrrad.de, Edeka24, Hess Natur, Music Store, Commerzbank, Euronics, Atelco sowie eine Vielzahl kleiner und mittelständischer Unternehmen.

Trusted Shops wurde während der Entwicklung von der Europäischen Kommission für effektiven Verbraucherschutz und Mittelstandsförderung unterstützt. Sowohl die Initiative D21 als auch Stiftung Finanztest (Ausgabe 01/2008) und Computer Bild (Testsieger in Ausgabe 03/2009) empfehlen Trusted Shops als sichere Orientierungshilfe im E-Commerce.

Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.trustedshops.de

Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH

Die Hermes Logistik Gruppe Deutschland (kurz: HLGD) gehört zu den erfolgreichsten Logistikunternehmen Europas. Der Logistikdienstleister mit Sitz in Hamburg hat sich in Deutschland zum größten postunabhängigen Paketzusteller entwickelt. Mit mehr als 14.000 PaketShops verfügt die HLGD im europäischen Vergleich über das größte nationale Netzwerk von Annahmestellen für den Paketversand.

Der kontinuierliche Ausbau der im Einzelhandel installierten Shops - beispielsweise in Tankstellen, Kiosken oder Internet-Cafés - führt zu immer kürzeren Wegen für die Kunden. Die aktuelle Paketshop-Studie zeigt: In Städten liegt die nächste Hermes-Annahmestelle durchschnittlich nur noch 600 Meter entfernt, ist damit auch bequem zu Fuß erreichbar und zeichnet sich durch kundenfreundliche Öffnungszeiten aus. Für einen schnellen Transport der Sendungen bis zum Empfänger sorgt zudem die generelle Zustellung an sechs Tagen in der Woche. Ausführliche Informationen finden Sie unter: http://paket.hermes-europe.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.