PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 8403 (Identive GmbH)
  • Identive GmbH
  • Oskar-Messter Str. 13
  • 85737 Ismaning
  • http://www.identive-infrastructure.com/

DMV-Ausgliederung erfolgreich abgeschlossen

(PresseBox) (Ismaning, )
+++ Pinnacle Systems erwirbt SCM-Videosparte für 21,5 Mio. US-Dollar
+++ Media Reader-Sparte ebenfalls ausgegliedert / Sonderbelastungen

Ismaning bei München, 30. Juni 2003 – Die SCM Microsystems Inc. (Börsenkürzel Prime Standard: SMY / Nasdaq: SCMM), ein führender Hersteller von Lösungen, die den gesicherten Zugang zur digitalen Welt ermöglichen, hat die geplante Ausgliederung des Geschäftsbereichs Digital Media and Video (DMV) erfolgreich vollendet. Das deutsch-amerikanische Unternehmen konzentriert sich damit wie angekündigt auf sein Kerngeschäftsfeld „Security“.

SCM Microsystems wird seine Digital Video-Aktivitäten mit dem bekannten Markennamen Dazzle an das US-Unternehmen Pinnacle Systems, Inc. (Nasdaq: PCLE) verkaufen. Pinnacle Systems, ein führender Hersteller von Systemen zur Videobearbeitung am heimischen PC, bezahlt dafür 21,5 Mio. US-Dollar in eigenen Aktien. Die entsprechenden Verträge sind unterzeichnet; die Transaktion dürfte innerhalb der nächsten 30 Tagen abgeschlossen werden. „Wir sind überaus erfreut, dass wir unsere preisgekrönten Lösungen für die digitale Filmbearbeitung um die Dazzle-Technologie und den Dazzle-Markennamen ergänzen können“, kommentierte J. Kim Fennell, CEO von Pinnacle Systems, den Erwerb.

Zusätzlich veräußert SCM Microsystems einen weiteren umfangreichen Teil der verbleibenden Retail-Sparte, das Geschäft mit digitalen Media Readern/Writern, an Zio. Leiten wird dieses Unternehmen Andrew Warner. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Warner fungierte bisher als Executive Vice President des DMV-Geschäftsbereichs und Finanzvorstand von SCM Microsystems. Er verlässt in Verbindung mit der Transaktion SCM Microsystems zum 30. Juni 2003, ein Nachfolger ist bestellt (siehe dazu auch die heutige separate Pressemitteilung). Das technologische Herzstück der von SCM entwickelten Media Reader/Writer, die darin enthaltenen Chiptechnologien, sind nicht Bestandteil des Geschäfts. Sie verbleiben bei SCM Microsystems.

Im Zuge der Desinvestments restrukturiert SCM Microsystems auch sein Kerngeschäftsfeld Security weiter. Beide Vorgänge werden im weiteren Jahresverlauf Sonderbelastungen nach sich ziehen. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um Abschreibungen, die nach Schätzung des Unternehmens Netto zwischen 35 und 45 Mio. US-Dollar betragen könnten.

„Mit der vollzogenen Ausgliederung unseres Endkundengeschäfts haben wir den Weg bereitet, um uns ganz auf den weiteren Ausbau unserer führenden digitalen Security-Technologien zu konzentrieren“, sagte Robert Schneider, CEO von SCM Microsystems. „In unserem Kerngeschäftsfeld können wir mit den nun eingeleiteten Schritten schneller und effektiver auf die Bedürfnisse der Kunden reagieren und den Anforderungen des herausfordernden wirtschaftlichen Umfeldes begegnen“.


Telefonkonferenz / Webcast

SCM Microsystems wird eine Telefonkonferenz / Webcast abhalten, um die Einzelheiten der Ausgliederung interessierten Analysten, Portfoliomanagern und Journalisten zu erläutern. Die Konferenz wird in englischer Sprache abgehalten. Beginn ist am heutigen

Montag, 30. Juni, 14:30 Uhr MESZ
Die Einwahl-Nummer lautet: +1 212-346-6478

Der Webcast der Konferenzschaltung steht unter folgender Internetadresse zur Verfügung: www.scmmicro.com/ir_en/index.html.

Informationen zur Wiederholung
Bis zum 1. Mai kann unter der folgenden Telefonnummer eine Aufzeichnung der Telefonkonferenz abgehört werden. Die Einwahlnummer lautet: +1 402-977-9140. Der Teilnehmercode zu der Schaltung lautet 21154106. Der Webcast steht bis zur Veröffentlichung der Ergebnisse des zweiten Quartals 2003 Verfügung.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.