IDeaS und FastBooking etablieren neuen Standard für Yield Management in der Hotellerie

FastBooking Yield Module für IDeaS Revenue Management unterstützen Hoteliers bei der Preisgestaltung in wirtschaftlich unsicheren Zeiten

(PresseBox) ( München, )
IDeaS Revenue Optimization, der weltweit führende Anbieter für Revenue Management und Optimierungssysteme für die Hotellerie, und FastBooking, der Marktführer bei direkten Buchungen auf Hotel- Websites, haben heute eine neue Yield Management-Lösung für die Hotelbranche angekündigt.

Während einer Rezession passen die Mitbewerber laufend ihre Zimmerpreise an, und der Hotelier muss entsprechend reagieren können. Hoteliers sind trotz der wirtschaftlich angespannten Situation darauf bedacht, ihre Geschäftsaussichten für 2009 zu verbessern. Indem man für einen konsistenten Zimmerpreis auf den Websites von Drittanbietern sorgt, hält man potenzielle Kunden davon ab, weitere Angebote einzuholen und macht ihnen die Buchung über die eigene Website des Hotels schmackhaft.

FastBooking und IDeaS V5i übernehmen für Hoteliers ab sofort

- das Sammeln von Konkurrenzinformationen
- die Konsolidierung von Inventory- und Preisdaten über IDeaS V5i
- das Vorschlagen neuer optimierter Preise sowie
- die Veröffentlichung eines konsistenten Endkundenpreises auf allen Websites, natürlich auch auf der des eigenen Hotels.

Drei Partner - ein Ziel

Austria Trend Hotels & Resorts hatten den Wunsch geäußert, noch rascher auf die Preisanpassungen der Wettbewerber reagieren zu können. Die Booking Engine der FastBooking Website und IDeaS V5i waren bereits installiert.

Unmittelbar nach der Installation der FastBooking Yield Module konnte die Austria Trend Group bereits positive Auswirkungen auf das Geschäft beobachten. Gerhard Messinger, Geschäftsführer der Austria Trend Group erklärte: "Mit den Lösungen von FastBooking konnten wir bereits in der Vergangenheit unsere Geschäftsabläufe beim Preismanagement optimieren. Mit dieser Integration eröffnet sich eine weitere strategisch wichtige Dimension."

"Mit den neuen Möglichkeiten, die diese Partnerschaft zum Nutzen der Hoteliers hervorgebracht hat, die in Bezug auf das Geschäft 2009 alle unter hohem Druck stehen, bin ich voll und ganz zufrieden," stellte Fabian Specht, Director EAME bei IDeaS, fest. "Jetzt können Hoteliers ihre Zimmerpreise selbst in heiß umkämpften Märkten in einem gut strukturierten, kontinuierlichen Verfahren optimieren, das ihnen einen größeren Anteil an den für den jeweiligen Markt verfügbaren Buchungen beschert."

"FastBooking Yield ist unser jüngster technologischer Durchbruch, mit dem sich FastBooking-Kunden in ihren Märkten einen Vorteil sichern können. Unsere Hotelkunden liegen, was die Optimierung von Online-Transaktionen angeht, regelmäßig vor ihren unmittelbaren Konkurrenten. Dank unserer Partnerschaft mit IDeaS können mehr Hoteliers von unserer Erfahrung profitieren," ließ Richard Kefs, CEO von FastBooking, wissen.

FastBooking

FastBooking ist der Marktführer bei direkten Buchungen auf Hotel-Websites. Hoteliers entscheiden sich für FastBooking, um ihre Online-Reservierungen zu steigern. Die Resultate sind meist schon innerhalb von 30 Tagen greifbar. Zu den mehr als 50 exklusiven Reisebuchungsseiten von FastBooking zählen neben anderen FastBooking.com, Hotels-Paris.fr und Only-Recommended-Hotels.com. Mehr als 4.200 Hotels auf der ganzen Welt verlassen sich auf FastBooking. Das Unternehmen mit Firmenzentrale in Paris und Niederlassungen in Italien, den USA, Asien und Indien beschäftigt 160 Mitarbeiter.

Austria Trend Hotels & Resorts

Austria Trend Hotels & Resorts der Verkehrsbüro Group ist Österreichs führende Hotelgruppe. Zur Gruppe gehören 30 Hotels (darunter 19 in Wien), die über zirka 10.000 Betten in Österreich und den benachbarten Regionen der EU verfügen. Die Hotels der Verkehrsbüro Group sind überwiegend im 4-Sterne-Segment größerer Städte vertreten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.