PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 364528 (ideal-ist / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR))
  • ideal-ist / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
  • Linder Höhe 1
  • 51147 Köln
  • http://www.ideal-ist.net

Wichtig: Information zum neuen Arbeitsprogramm 2011-2012

(PresseBox) (Köln, ) Im aktuellen IKT-Arbeitsprogramm 2009-2010 ist derzeit noch die Ausschreibung zu den neuen und künftigen Technologien, FET-Open, geöffnet.

Im neuen IKT-Arbeitsprogramm 2011-2012 sind drei IKT-Ausschreibungen vorgesehen (7., 8. und 9. IKT-Ausschreibung im 7. FRP). Darüber hinaus gibt es spezifische IKT-Ausschreibungen zu den Public Private Partnership Initiativen, eine Ausschreibung zu KMU-Maßnahmen, eine Ausschreibung zu FET Flagships und zwei Ausschreibungen zur internationalen Kooperation mit Russland und Brasilien. Die offene Ausschreibung zu den neuen und künftigen Technologien (FET Open) wird ebenfalls weitergeführt.

Das IKT-Arbeitsprogramm 2011-2012 beschreibt die konkreten IKT-Forschungsthemen für zwei Jahre. Es enthält zudem detaillierte Angaben über Ausschreibungen, Einreichungsfristen und Förderformen.

Die letzte Version des neuen IKT-Arbeitsprogramms 2011-2012 wurde am 24.06.2010 im IKT-Programmausschuss verabschiedet, so dass Mitte Juli die ersten Ausschreibungen erwartet werden (geplant sind hier die PPP-Initiativen). Die Veröffentlichung der ersten großen IKT-Ausschreibung (Call 7) erfolgt zusammen mit der offiziellen Vorstellung des Arbeitsprogramms bei der IKT-Konferenz in Brüssel (27. bis 29. September 2010).

Das IKT-Arbeitsprogramm 2011-2012 gliedert sich in acht Herausforderungen ("Challenges"), Neue und zukünftige Technologien ("FET") und horizontale Themen. Mehr Information finden Sie hier.

Um die auf Ihre Interessensgebiete zutreffenden Partnergesuche zu erhalten, bitten wir Sie, sich hier auf der Anmeldeseite zu den Informationsdiensten zum IKT-Programm über den Button "Abo ändern" einzuloggen und dann über den Button "idealist" Ihre Auswahl für: idealist durchzuführen, da die Themen an das neue Arbeitsprogramm angepasst wurden. Als Login verwenden Sie bitte die E-Mail-Adresse, an die wir diesen Newsletter senden. Wenn Sie das zugehörige Passwort nicht mehr wissen, können Sie sich ein neues zusenden lassen.