ICOM tritt der PDF Association bei!

(PresseBox) ( Dortmund, )
Das anhaltende Engagement von ICOM im Umfeld von PDF bei Transktionsdokumenten ist bekannt.

In den letzten zwei Jahren wurde eine Fülle an Neuentwicklungen für die konvertierungsfreie Verarbeitung von PDF-Dokument in den Markt eingeführt. ICOM bietet den schnellsten PDF-Workflow für die Verarbeitung von Transaktionsdokumenten am Markt. Dabei ist die konvertierungsfreie Verarbeitung stets gewährleistet. Die ICOM Lösung bietet dabei auch die Möglichkeit Schachtsteuerung sowie Simplex/Duplex-Informationen hinzuzufügen und auf nicht PDF-fähigen Druckern auszugeben.

Mit dem Beitritt zur PDF Association möchte ICOM diese Entwicklung unterstreichen und einen Beitrag zur weiteren Entwicklung leisten.

"Die Zielsetzung der PDF Association, wie vom Vorstand im Januar 2011 übernommen, lautet: Förderung von PDF-Anwendungen für digitale Dokumente, die auf offenen Standards basieren. Förderung durch Wissensvermittlung, Know-how und den Austausch von Erfahrungen für alle Interessengruppen weltweit. "

ICOM ist der marktführende Software-Anbieter in der Dokumentenlogistik. BPM-Lösungen, Workflows, Portooptimierung, Datenanalyse und-aufbereitung sind die Tätigkeitsschwerpunkte.

ICOM beherrscht konvertierungsfrei die Datenformate AFP (in allen Varianten), PCL, PS und PDF. Die Betriebssystemplattformen sind Windows, AIX, Solaris, HP-UX Titanium, Linux und einige mehr.

ICOM ist Entwicklungspartner von Microsoft, IBM, HP, Oracle-Sun und SUSE.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.