PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 438542 (IBS Precision Engineering Deutschland GmbH)
  • IBS Precision Engineering Deutschland GmbH
  • Leitzstraße 45
  • 70469 Stuttgart
  • https://www.ibspe.com
  • Ansprechpartner
  • Joachim Humpfer
  • +49 (711) 49066-230

Einfache und schnelle Prüfung von Dreh- und Schwenkachsen

Prüf- und Kalibriersystem R-Test

(PresseBox) (Stuttgart, ) Das Messsystem R-Test von IBS Precision Engineering - Spezialist für Präzisionsmesstechnik - eignet sich für die Anwender von 4- und 5-achsig simultan fahrenden Werkzeugmaschinen, mit denen komplexe Werkstücke höchster Qualität gefertigt werden. Das hochinnovative Prüf- und Kalibriersystem R-Test ermöglicht eine präzise und schnelle Ermittlung und Korrektur von Positionsfehlern und Rechtwinkligkeitsfehlern von Dreh- und Schwenkachsen.

Der R-Test ist auch ideal für Maschinenabnahme-Messungen und zyklische Kontrollmessungen in der Fertigung sowie in der Instandhaltung und Wartung geeignet und es kann damit auch insbesondere die Bahnbewegung der Maschinen dynamisch untersucht werden. Die neue ISO-Norm 10791-6 empfiehlt den R-Test als Messmittel.

Mit dem R-Test kann einfach und präzise (Messunsicherheit = 0,8 µm) die tatsächliche 3D-Leistungsfähigkeit der Maschine überprüft werden und bei Bedarf können basierend auf den Messergebnissen entsprechende Optimierungs-Maßnahmen eingeleitet werden.

Um Werkstücke mit hoher Genauigkeit fertigen zu können, ist es wichtig, die tatsächliche Position der Drehachsen in Bezug zu den anderen Achsen zu kennen. Mit dem Messsystem R-Test kann die Position einer Drehachse mit hoher Genauigkeit und schnell ermittelt werden.

Hersteller von 4- und 5-achsig simultan fahrenden Werkzeugmaschinen werden konfrontiert mit stetig steigenden Anforderungen an eine Minimierung der Toleranzen und höhere Qualitätsstandards im Hinblick auf die auf diesen Maschinen zu fertigenden Werkstücke. Zusätzlich gibt es aber auch das Bestreben, die Produktivität der Maschinen zu erhöhen und die Bearbeitungszeit pro Werkstück zu minimieren.

Der innovative R-Test mit seinem 3D-Messkopf ist ein kompaktes Prüf- und Kalibriersystem, mit dem statische und dynamische Bahnabweichungen simultan gemessen werden können. Mit dem 3D-Messkopf wird der Versatz zu einer Masterkugel während der Drehbewegung gemessen, während die Linearachsen dieser Bewegung folgen. Die dabei gemessene relative 3D-Verschiebung der Masterkugel in Bezug auf den Messkopf ist ein direktes Maß für die 3D-Genauigkeit der Werkzeugmaschine. Mit dem R-Test wird die Maschine im Tool Center Point (TCP) analysiert, dort, wo die Bearbeitung stattfindet, und es wird der Summenfehler aller Linear- und Drehbewegungen gemessen.