Das µ-Slide VI 0.5 Glass Bottom kombiniert die hervorragenden optischen Eigenschaften von Glas mit der raffinierten ibidi Kanal-Geometrie

Martinsried bei München, (PresseBox) - Geringere Kosten und makellose Bildgebung machen das neue ibidi µ-Slide VI 0.5 Glass Bottom zu einer interessanten Alternative für Wissenschaftler, die mit Glasboden-Slides oder -Dishes für Immunfluoreszenz, Zellkultur unter Flussbedingungen oder Super-Resolution-Anwendungen arbeiten.

Dieses innovative µ-Slide ist ideal für alle Anwendungen, die mit 6 parallelen Kanälen auf einem Slide arbeiten. Die Experimente sind besonders kostengünstig, da sie nur eine geringe Menge an Zellen und Reagenzien erfordern. Die Aussaat der Zellen in den Kanälen ergibt eine homogene Zellverteilung über die Kanaloberfläche, unabhängig von der individuellen Handhabung. Außerdem reduziert das µ-Slide VI 0.5 Glass Bottom als „All-in-one Chamber“ die Zahl der Einzelschritte und vereinfacht damit das Immunfluoreszenz-Protokoll deutlich.

Die sehr geringe Schwankung in der Dicke des Deckglases ((#1.5H = 170 +/- 5 µm) ermöglicht eine makellose Bildgebung in der Immunfluoreszenz und bei Flussuntersuchungen. Das Slide ist zudem hervorragend geeignet für TIRF und Single-Molecule Mikroskopie sowie Super-Resolution Anwendungen wie PALM, STORM oder SIM.

Detaillierte Informationen zum µ-Slide VI 0.5 Glass Bottom finden Sie auf www.ibidi.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Biotechnology":

Künstliche Intelligenz in der Cybersecurity

Der der­zeit heiß dis­ku­tier­te Ein­satz künst­li­cher In­tel­li­genz in der Cy­berse­cu­ri­ty weckt Be­gehr­lich­kei­ten: All­zu­gern wür­den man­che An­wen­der den Groß­teil der teu­ren und zer­mür­ben­den Ar­beit im SOC kom­p­lett den KI-Sys­te­men über­las­sen. Wir­k­lich schlag­kräf­tig und hin­rei­chend ne­ben­wir­kungs­f­rei ar­bei­tet KI aber nur im Team mit men­sch­li­cher In­tel­li­genz.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.