ibi Website Rating 2015 - dem Kunden auf der Spur

(PresseBox) ( Regensburg, )
Seit 1998 führt die ibi research GmbH das renommierte ibi Website Rating durch. Im Laufe der Jahre haben sich die Kunden- und Wettbewerbsanforderungen an Banken-Webseiten und damit auch die Inhalte und Vorgehensweisen des ibi Website Ratings stetig verändert. Unsere Marktbeobachtungen, Kundenbefragungen und Expertengespräche zeigen uns frühzeitig auf, welche zukünftigen Veränderungen der Webseiten-Gestaltung auf Banken und Sparkassen zukommen.

Die Digitalisierung in der Finanzdienstleistungsbranche schreitet mit Lösungen zum Omnikanal- Banking, zu Selbstberatung und zum systemgestützten Beratungsprozess weiter voran. Wieder wird das ibi Website Rating eine Vorreiterrolle bei der Beschreibung zukünftiger Anforderungen an Banken-Webseiten einnehmen. Berücksichtigt wird dabei insbesondere, dass Kunden nicht zwischen Filial- oder Direktbank unterscheiden, sondern vielmehr dem konkreten Bedarf entsprechend das jeweils passende Institut mit dem jeweils passenden Angebot auswählen.

Daher werden zwei wesentliche Anpassungen vorgenommen:

- Beurteilung der Webseiten nach Ausgestaltung für den beratungsaffinen Kunden und getrennt davon für den Selbstberatungs-Kunden - um damit differenzierte Kundenstrategien abzubilden
- Möglichkeit der aktiven Anmeldung zum ibi Website Rating - um die Basis der Studie zu verbreitern und zusätzliche innovative Ansätze einzubeziehen.

1. Motivation: Differenzierung nach persönlicher Beratung und Selbstberatung

Das ibi Website Rating wird auch in Zukunft die vertriebliche Ausgestaltung der Webseiten von Banken und Sparkassen abbilden. Aber erweiternd erfolgt eine differenzierte Beurteilung der Ergebnisse nach Instituten, die selbstberatungsaffine Kunden unterstützen, versus solchen Instituten, deren Kunden eine persönliche Beratung präferieren.

Der ibi-Kriterienkatalog soll diesen Aspekt konkret wiedergeben und eine passende - durchaus unterschiedliche - strategische Ausrichtung des Kreditinstituts zielgenau widerspiegeln. Auch wenn wir heute vom Omnikanal-Angebot sprechen, kann es gute Gründe für das Einzelinstitut geben, einen Neukunden in die Filiale zu bitten oder ihn umfänglich im Internet zu unterstützen.

Für die Durchführung des Ratings bedeutet dies, dass alle Teilnehmer der Stichprobe nach einem Kriterienkatalog bewertet werden, dieser aber Kriterien für beide Ausprägungen der Vertriebsstrategie beinhaltet. Die anschließende Auswertung wird nun zweifach durchgeführt: einmal mit dem Schwerpunkt auf Anforderungen, die ein beratungsaffiner Kunde mit sich bringt, zum anderen aus Sicht des Selbstberatungs-Kunden. Im Ergebnis wird die gesamte Stichprobe zweimal platziert. Und das ibi Website Rating hat zukünftig zwei Sieger zu verzeichnen.

Die veröffentlichte Studie zeigt Wege der vertriebsorientierten Webseiten-Gestaltung für die Produktkategorien Konten und Karten, standardisierte Spar- und Anlageprodukte, Konsumentenkredit, Immobilienfinanzierung sowie Versichern und Vorsorgen auf. Sie wird Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten verdeutlichen und weiterhin die am besten gelungenen Umsetzungen der Kundenanforderungen aufzeigen.

Auch in Zukunft werden die Kategorien Beratungsqualität und die Usability für die Beurteilung der Banken-Webseiten herangezogen: Die Beratungsqualität bildet ab, wie es gelingt, den Kunden in seinem Kaufentscheidungsprozess zu unterstützen und zu steuern. Mit einer gekonnt ausgestalteten Usability wird dem Kunden das mühelose Auffinden und Erfassen von Informationen ebenso ermöglicht wie auch ein reibungsloser Prozessdurchlauf.

2. Breitere Basis: Jedes Kreditinstitut kann sich anmelden

Zukünftig wird es allen Banken und Sparkassen mit einem entsprechenden Produktangebot möglich sein, sich für eine Teilnahme am ibi Website Rating anzumelden, unabhängig von Größe und Institutsgruppenzugehörigkeit.

Damit ist gewährleistet, dass besonders innovative, aber vielleicht eher kleine Institute bei einer Auswahl der Gesamtstichprobe nicht übersehen werden. So gewinnt das ibi Website Rating wichtige Impulse für die Darstellung des Status quo und für die Ableitung der Handlungsempfehlungen.

Andererseits wird ibi research auch in Zukunft sicherstellen, dass der Markt als Ganzes adäquat abgebildet wird, also nicht einzelne Segmente unterrepräsentiert sind oder gar "verloren gehen".

3. Ihre Vorteile - und die Kosten: Ihre Ergebnisse zu überschaubaren Konditionen

Bei Teilnahme Ihres Instituts am ibi Website Rating 2015 erhalten Sie die Ergebnisse Ihres eigenen Instituts im Vergleich zum Wettbewerb sowie wertvolle Informationen zum Status quo des Internet-Vertriebs in Banken und Sparkassen. Sie erhalten im Einzelnen:

- die statistische Auswertung der Ergebnisse Ihres Instituts mit Angabe der prozentualen Zielerreichungsgrade in allen Kategorien und Unterkategorien
- die graphischen Darstellungen der anonymisierten Ergebnisse der Stichprobe mit Einordnung der Zielerreichungsgrade Ihres Hauses
- die Studie ibi Website Rating 2015 in gedruckter Form mit der Beschreibung der Kriterien, der Darstellung der Gesamtergebnisse und den aufgezeigten Best Practices zu den jeweiligen Kategorien.

Die statistischen Auswertungen und die graphischen Darstellungen erfolgen als Excel-Tabelle bzw. im PowerPoint-Format und werden als PDF-Datei elektronisch und in gedruckter Form zur Verfügung gestellt.

Der Preis ist maßvoll kalkuliert: für die Teilnahme am ibi Website Rating 2015, die statistische Auswertung Ihrer Ergebnisse, die graphische Darstellung Ihrer Ergebnisse sowie für das Studiendokument beträgt der Preis 1290,00 Euro für ein Kreditinstitut (zzgl. gesetzl. MwSt.).

4. Individual-Workshop: weiterhin im Angebot

Wie gewohnt können weiterhin - unabhängig von einer Teilnahme Ihres Instituts an der beschriebenen Stichprobe - individuelle Detail-Workshops beauftragt werden. In diesem Workshop werden anhand von rund 200 Abbildungen und Screenshots Ihrer Webseite detailliert gut gelungene Aspekte sowie Tipps für die weitere Ausgestaltung aufgezeigt.

5. Anmeldung: bis zum 15. September

Für eine Teilnahme am ibi Website Rating 2015 können Sie Ihr Kreditinstitut mit dem beiliegenden Anmeldeformular bis zum 15. September 2014 verbindlich anmelden, ab diesem Termin erfolgt die Rating-Phase. Ihre Ergebnis-Unterlagen und das Studien-Dokument erhalten Sie mit der Veröffentlichung der Studie ibi Website Rating 2015 zu Beginn des Jahres.

6. Fazit

Wir sind der Meinung, dass die beschriebene Neuausrichtung des ibi Website Ratings wichtig und dringlich ist, um das Retail Banking von Banken und Sparkassen auch in Zukunft innovativ zu gestalten. Wir würden uns freuen, wenn wir in diesem Projekt zusammenarbeiten könnten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.