Digitale lokale Initiativen

Ein Versuch, die Zukunft des stationären Einzelhändlers und die der Innenstädte zu sichern?

Regensburg, (PresseBox) - Der stationäre Einzelhandel befindet sich im ständigen Wandel. Dies wurde auch von Städten und örtlichen Verbänden erkannt. Digitale lokale Initiativen sind daher seit einiger Zeit Hoffnungsträger für Kommunen, Städte und Regionen, aber auch für stationäre Einzelhändler. Infolgedessen werden in Deutschland neue Kooperationsprojekte bzw. Initiativen gestartet, um die Zukunft der stationären Einzelhändler und die der Innenstädte zu sichern. Dies führt wiederum dazu, dass es zunehmend schwieriger wird, einen Überblick über die einzelnen Initiativen zu behalten und deren Unterschiede zu erkennen.
Um die Zusammenhänge besser verstehen zu können, hat ibi research an der Universität Regensburg zu diesem Thema ein Forschungsprojekt gestartet, bei dem unter anderem eine Online-Umfrage für stationäre Einzelhändler durchgeführt wird.
Hier geht es zur Umfrage: www.ibi.de/...
Im Rahmen dieser Online-Umfrage sollen die Erfahrungen des Handels mit bestehenden digitalen lokalen Initiativen ermittelt werden. Zudem werden die Zielsetzungen sowie die Erwartungen an solche Initiativen untersucht und die relevanten Erfolgsfaktoren analysiert.
Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 15 bis 20 Minuten.
Die Teilnehmer der Umfrage können an unserer Verlosung teilnehmen und folgende Preise gewinnen:

• 1 x eine kostenlose E-Commerce-Beratungssprechstunde in Regensburg oder alternativ auch telefonisch
• 2 x einen kostenlosen Gutschein zur Teilnahme am ibi-Intensivseminar „Einstieg in den E-Commerce“ in Regensburg am 25.10.2017 im Wert von je 99 €
• 5 x eine kostenlose Eintrittskarte für den E-Commerce-Tag Regensburg am 26.10.2017 im Wert von je 99 €

Die Ergebnisse der Untersuchung werden nach Abschluss der Auswertung in Form einer kostenlosen Studie zur Verfügung gestellt. Informationen über die Veröffentlichung der Studie erhalten Interessierte über den E-Commerce-Newsletter.
Dauer der Online-Umfrage: 13.06.2017 bis 13.08.2017

Über das Projekt „E-Commerce-Leitfaden“:
Der Verkauf von Waren und Dienstleistungen über das Internet stellt eine zunehmend wichtiger werdende Einnahmequelle für deutsche Unternehmen dar. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass Unternehmen häufig mit massiven Problemen zu kämpfen haben. Viele Unternehmen lassen sich dadurch von einem Engagement im Internet abschrecken oder stellen ihre Aktivitäten entmutigt wieder ein.
Um die wichtigsten Informationen für den erfolgreichen Aufbau und Betrieb eines Online-Geschäfts in einfach verständlicher und prägnanter Form zusammenzustellen, haben die Lösungsanbieter zusammen mit ibi research den kostenlosen E-Commerce-Leitfaden entwickelt. Er gibt kompakt und aus einem Guss Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den elektronischen Handel. Dabei wurde insbesondere darauf Wert gelegt, auch Inhalte aufzunehmen, die bisher eher wenig Beachtung gefunden hatten.
Neben Themenfeldern wie Shop-Auswahl oder auch E-Commerce-Recht greift der Leitfaden deswegen auch die Zahlungsabwicklung, das Risiko- und Forderungsmanagement sowie den zunehmend wichtiger werdenden Verkauf ins Ausland auf. Die Inhalte sind sowohl in schriftlich ausgearbeiteter Form als auch in Form von Checklisten, Tabellen, grafischen Übersichten und eines Fallbeispiels, das die Auswirkungen unterschiedlicher Maßnahmen auf den Gewinn eines fiktiven Händlers veranschaulicht, aufbereitet.

ibi research an der Universität Regensburg GmbH

ibi research an der Universität Regensburg GmbH wurde 1993 gegründet mit dem Ziel des Wissenstransfers in der Wirtschaftsinformatik zwischen Akademia und Praxis. Das Institut betreibt angewandte Forschung und Beratung in der Digitalisierung zweier Bereiche: Finanzdienstleistungen sowie Handel. Es arbeitet mit der Objektivität der Wissenschaft
an den Anwendungen des Praktikers.
ibi research konzentriert sich dabei auf die Themenfelder Digitalisierung der Finanzdienstleistungen und des Handels, im E-Business genauso wie im Multikanal und im B2C-Geschäft genauso wie im B2B-Geschäft. Das Forschungsspektrum reicht von der Marktanalyse und Geschäftsmodell-Entwicklung über Prozessgestaltung und Data Analytics bis hin zu Fragen der Governance und Compliance. Zugleich bietet ibi research umfassende Beratungsleistungen zur Umsetzung der Forschungs- und Projektergebnisse an. Weitere Informationen: www.ibi.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.