IAR Systems baut Portfolio für Renesas-MCUs mit Tools für Mikrocontroller-Familie RH850 für Automotive-Anwendungen aus

Uppsala, Schweden, (PresseBox) - IAR Systems entwickelt derzeit ein umfassendes Entwicklungs-Toolset für die neuen RH850-MCUs von Renesas Electronics, der nächsten Generation von Mikrocontrollern für den Einsatz in der Automobilelektronik. Die Toolsuite IAR Embedded Workbench für RH850 basiert auf den bewährten Tools von IAR Systems für Renesas V850, verfügt aber darüber hinaus über spezifische Anpassungen und Optimierungen, mit denen Entwickler die Hochleistungseigenschaften des RH850-Cores voll ausschöpfen können. IAR Systems ist dank der langjährigen Zusammenarbeit mit Renesas der einzige Toolanbieter, der leistungsstarke Entwicklungstools für die gesamte Mikrocontroller-Bandbreite von Renesas im Portfolio hat.

Für die Kunden von IAR Systems bedeutet die neue IAR Embedded Workbench für RH850 eine enorme Freiheit: Sie können das beste MCU für ihre jeweilige Anwendung wählen und dabei stets dieselben Tools verwenden. Auch die Migration auf andere Systeme und die Wiederverwendung von Code wird damit extrem einfach.

Die RH850-Mikrocontrollerfamilie zielt in erster Linie auf Automobil-Anwendungen ab und ist das branchenweit erste MCU mit integrierter 40 nm Flash-Technologie. Die Serie verbindet hohe Rechenleistung mit niedrigem Stromverbrauch und erfüllt damit praktisch alle Leistungs- und Sicherheitsanforderungen in diesem Anwendungsbereich. Die RH850-Familie zielt exakt auf die Bedürfnisse der Automobilindustrie ab und überzeugt mit Ulta-Low-Power-Eigenschaften, einer Toleranz für hohe Temperaturen, Multicore-Technologie und AUTOSAR-Kompatibilität.

Der IAR C/C++ Compiler für RH850 verfügt über mehrere Optimierungsstufen – sowohl generische als auch spezifische für Low-Level-Prozessoren – und erzeugt einen äußerst kompakten, schnell ausführbaren Code. Für die neue Toolchain wurden die arithmetischen Bibliotheken überarbeitet, wodurch sich die Performance deutlich gesteigert hat. Neu sind außerdem ein verbesserter Source-Browser und Text-Editor, mit nutzerfreundlichen Funktionen wie Auto-Vervollständigen, Code- und Comment-Folding, Parameter-Hinweise, Block-Auswahl, Klammerzuordnung und Zoomen.

IAR Embedded Workbench für RH850 verwendet das industrieübliche ELF/DWARF-Standard-Objektformat und ist kompatibel mit dem Renesas ABI (Application Binary Interface), das eine Linkkompatibilität zwischen Toolchains sicherstellt. Dies erlaubt es den Nutzern der IAR Embedded Workbench Bibliotheken zu verwenden, die mit anderen Renesas ABI-kompatiblen Softwaretools erzeugt wurden. Unterstützt werden außerdem sowohl die Renesas E1/E20-Emulatoren als auch das Kernel-Aware-Debugging mit integrierten Plugins für eine große Bandbreite an Echtzeitbetriebssystemen. Die Tools von IAR Systems entsprechen den gängigen Industriestandards und wurden umfassend getestet. Eine integrierte automatische Prüfung der MISRA-C-Regeln während der Entwicklung stellt die Sicherheit und Zuverlässigkeit der neuen Anwendung sicher.

„Unsere neuen RH850-Mikrocontroller eröffnen Automotive-Kunden ganz neue Perspektiven“, sagte Hisashi Takahashi, General Manager, MCU Software Division, MCU Business Unit, Renesas Electronics. „Mit IAR Systems verbindet uns eine langjährige Partnerschaft und ich freue mich sehr darüber, dass unsere Kunden weiterhin von dieser engen Zusammenarbeit profitieren. Wie immer liefert IAR Systems verlässliche Tools, die für unsere neuen Architekturen perfekt optimiert wurden und dies ermöglicht es den Anwendern, die Möglichkeiten der RH850-Geräte voll auszuschöpfen.“

„IAR Systems und Renesas arbeiten bereits seit vielen Jahren zusammen und unsere Partnerschaft ist so eng wie nie zuvor“, sagte Stefan Skarin, CEO, IAR Systems. „Ich bin davon überzeugt, dass die Technologie und Stärke von Renesas in Kombination mit unserem Anspruch, die weltweit führenden Tools anzubieten, unsere gemeinsame Lösung im Automotive-Markt zum Erfolg führen wird.“

Die IAR Embedded Workbench für RH850 wird noch in diesem Jahr verfügbar sein.

Weitere Informationen

Ein aktuelles Interview mit Shinichi Iwamoto, Senior Vice President der Renesas Electronics Corporation, und Stefan Skarin, CEO von IAR Systems, erschien kürzlich im „Renesas Edge Magazine“, nachzulesen unter http://www.renesas.com/edge_ol/partner/09/

IAR Systems GmbH

IAR Systems ist der weltweit führende Anbieter für Softwaretools zur Entwicklung von Embedded Systems Anwendungen. Die Softwaretools ermöglichen es über 14.000 großen, mittelständischen und kleinen Unternehmen Premium-Produkte basierend auf 8-, 16- und 32-bit Mikrocontrollern zu entwickeln, vor allem in den Branchen industrielle Automation, Medizintechnik, Konsumerelektronik, Telekommunikation und Automotive. IAR Systems verfügt über ein weitreichendes Netzwerk von Partnern und arbeitet mit den weltweit führenden Halbleiteranbietern zusammen. Die IAR Systems Group AP ist an der NASDAQ OMX Stockholm gelistet. Weitere Informationen zu IAR Systems unter www.iar.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.