Meidi-ya, ein japanischer Groß- und Einzelhändler, nimmt Supply-Chain-Management-Lösung von i2 in Betrieb

(PresseBox) ( Haar, )
i2 gibt bekannt, dass der japanische Groß- und Einzelhändler Meidi-ya die Supply-Chain-Management-Lösungen von i2 in Betrieb genommen hat. Meidi-ya hat den i2 Demand Planner sowie den i2 Replenishment Planner implementiert, um Kostensenkungen sowie eine Verbesserung in der Nachfrage- und Nachschubplanung zu erzielen.

Die heutige Ankündigung markiert das "Go-live" in den Niederlassungen in Tokyo und Yokohama. Das Unternehmen plant jedoch, den Einsatz der i2-Lösungen auf alle Distributionszentren auszuweiten und die i2-Lösungen mit dem selbstentwickelten SCM-System des Unternehmens zu verbinden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.