Visitenkarten mit Video und Ton überreichen

(PresseBox) ( Hamburg/Hemer, )
.
- Das deutsche Unternehmen i look innovations GmbH ist spezialisiert auf High-Tech-Werbemittel für die audiovisuelle Produkt- und Unternehmenspräsentationen.
- Mit der neuen i look VIDEO BUSINESS CARD bietet i look innovations ein handliches Präsentations-Medium im Visitenkarten-Format.
- Die robuste Kunststoff-Karte ist direkt mit TFT-Display und Lautsprecher ausgestattet und ermöglicht die Wiedergabe von Videos und Fotos. Zudem ist ein 2 GB Speicher integriert, auf dem sich Daten mobil speichern lassen.

Geschäftsleute und Firmen, die möglichst einprägsam auf sich und ihre Produkte aufmerksam machen möchten, kommen an Bildern, Filmen und Präsentationen nicht mehr vorbei. Schließlich wirkt ein tolles Video "auf den ersten Blick" wesentlich frischer als manches angestaubte Druckerzeugnis. Bei der Darstellung von Unternehmen und Produkten, egal ob vor Geschäftspartnern oder Endkunden, gilt daher: Nur eine gute Präsentation "auf den ersten Blick" erregt die gewünschte Aufmerksamkeit und bleibt positiv in Erinnerung. Warum also nicht gleich ein aussagekräftiges Video mit der eigenen Visitenkarte überreichen?

Bisher war das bestenfalls eine unerfüllte Vision. Jetzt bietet das deutsche Unternehmen i look innovations die neuartige i look VIDEO BUSINESS CARD an. Mit dem handlichen, nur fünf Millimeter flachen Präsentations-Medium im Visitenkarten-Format lassen sich Videos und Fotos in hoher Bild- und Tonqualität abspielen. Zudem kann die Video-Visitenkarte zum Beispiel PDF-Dateien speichern. Zu diesem Zweck ist die stabile Karte mit einem ultradünnen TFT-Display, 2 GB internen Speicher sowie einem hochwertigen Lautsprecher ausgestattet. Zusätzlich lässt sich die i look VIDEO BUSINESS CARD natürlich, wie eine richtige Visitenkarte, mit dem eigenen Namen, den Kontaktdaten des Unternehmens und mit Bildern und Grafiken vielfarbig bedrucken.

Als ganz besonderes Werbemittel ist die i look VIDEO BUSINESS CARD also vielfältig einsetzbar. Unternehmen können ihren Kunden mit der Karte Produkt-, Werbe- oder Firmenvideos präsentieren, ohne Laptop oder Tablet PC anzuwerfen, etwa bei Vertriebsgesprächen oder direkt am Point of Sale. Bei solchen Gesprächen kommt es bisher vor, dass unerwartete technische Handicaps die Vorführung von Präsentationen über Smartphone, Beamer oder Monitor stören. Anders als bei diesen Geräten kann die i look VIDEO BUSINESS CARD dem interessierten Kunden direkt vor Ort überreicht werden und ist dank ihrer Robustheit unanfällig für Störungen. So erhält der Kunde gleich eine in Bild und Wort "sprechende Visitenkarte" mit allen wichtigen Informationen. Zudem besteht die Möglichkeit, auf lebendige und individuelle Weise Bilder, Produktkataloge, Bedienungsanleitungen oder Tutorials vorzuführen und zu speichern. Auch der Einsatz bei Gewinnspielaktionen oder als außergewöhnliche Eintrittskarte ist denkbar.

Die i look VIDEO BUSINESS CARD im Detail

Der Anbieter der Karte, die i look innovations GmbH, ist spezialisiert auf audiovisuelle Produkte für Werbung und Marketing. Die i look VIDEO BUSINESS CARD ist ein neuartiges Produkt, das in diesem Format erstmalig auch Videos qualitativ hochwertig abspielt. Dabei ist sie kaum größer als eine "normale" Visitenkarte und weitaus dünner als ein herkömmliches Smartphone. Trotz ihrer geringen Abmessung von 88x64 Millimetern und ihrer Stärke von fünf Millimetern ist sie mit hochwertiger Technik ausgestattet, und das bei einem Gewicht von nur 30 Gramm. So enthält das robuste Kunststoffgehäuse der i look VIDEO BUSINESS CARD ein 2,4 Zoll TFT Display, auf dem Ihre Videos und Fotos zu sehen sind. Dazu sorgt ein Lautsprecher für eine angenehme Tonwiedergabe. Ein eingebauter Schalter startet und stoppt das Video. Die Karte läuft mit Batterie und ist wiederaufladbar. So ist eine dauerhafte Verwendung problemlos möglich. Bei Bedarf lassen sich weitere Dateien auf der Karte speichern, beispielsweise um zusätzliche Produktinformationen mitzuliefern. Dafür bietet die i look VIDEO BUSINESS CARD zwei Gigabyte internen Speicherplatz. Der Datentransfer funktioniert einfach über einen eingebauten USB-Anschluss. Über den lässt sich auch die Batterie der Karte wieder aufladen.

I look innovations kann den vom Kunden gewünschten Film direkt auf die Karte speichern. Auf Wunsch bietet i look innovations zudem das Aufspielen von neuen oder zusätzlichen Videos an. So können Unternehmen den Inhalt ihrer i look VIDEO BUSINESS CARD immer aktuell halten. Die Maximallänge für die Videos liegt insgesamt bei ungefähr 90 Minuten. Die Filme werden im komprimierten AVI-Video-Format abgespielt. I look innovations liefert die i look VIDEO BUSINESS CARD auf Anfrage in einer ansprechenden Präsentationsbox. Die Umverpackung kann der Kunde ebenfalls nach seinen Wünschen bedrucken lassen.

Weitere Informationen sowie ein anschauliches Produktvideo zur i look VIDEO BUSINESS CARD gibt es unter www.i-look-innovations.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.