Hyundai zeigt Video über Entwicklung des neuen Hochleistungsmotors

Vierzylinderbenziner mit Direkteinspritzung / Beschleunigte Dauererprobung auf Teststrecken / Fahrfreude ohne Einschränkungen bei Alltagsnutzung

(PresseBox) ( Offenbach, )
Hyundai zeigt ein Video von der Entwicklung des neuen Vierzylinder-Hochleistungsmotors mit Direkteinspritzung. Neben Prüfstandläufen im R&D Center in Namyang sind auch Einblicke von der Erprobung des Triebwerks in einem Versuchsträger auf der Teststrecke zu sehen: http://youtu.be/FhOsY3h8hyg

Für die beschleunigte Dauererprobung wird der Antrieb zudem auch in Deutschland im Hyundai Test Center direkt am Nürburgring auf Herz und Nieren geprüft. Um dauerhafte Extrembelastungen simulieren zu können, ging Hyundai sogar noch einen Schritt weiter: Ein mit dem neuen 2.0 T-GDI ausgestatteter seriennaher Hyundai i30 nahm als Rennwagen an dem vergangenen 24 Stunden Rennen am Nürburgring teil. Der dortige Einsatz bot ein ideales Testumfeld, um die Belastbarkeit des Turbomotors unter extremer Belastung testen zu können.

Bei der Entwicklung des ersten Hyundai N Antriebs liegt der Schwerpunkt nicht in einer maximal abrufbaren Leistung, sondern in der uneingeschränkten Fahrfreude ohne Abstriche bei der Nutzung im Alltag.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.