PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 893031 (Hytera Mobilfunk GmbH)
  • Hytera Mobilfunk GmbH
  • Fritz-Hahne-Straße 7
  • 31848 Bad Münder
  • http://www.hytera-mobilfunk.com
  • Ansprechpartner
  • Vincze-Aron Szabo
  • +49 (5042) 998-356

Papstbesuch in Peru durch Hyteras LTE-TETRA-Lösung abgesichert

(PresseBox) (Bad Münder, ) Der Besuch von Papst Franziskus vom 18. bis 21. Januar in Peru wurde mit der innovativen LTE-TETRA-Lösung von Hytera abgesichert.

Die Hytera Mobilfunk GmbH Sucursal del Perú implementierte zum ersten Mal in Peru mit TETRA- und DMR-Systemen eine einheitliche Kommunikationslösung für wichtige Sprach- und Breitband-Datendienste für einige peruanische Rettungsorganisationen: In der für den Besuch eingerichteten integrierten Kommando- und Leitstelle (C4i) wurde das Hytera Multimode-Funkgerät PTC760 mit Value-add-Breitbandanwendungen installiert.

Papst Franziskus besuchte die Städte Lima, Puerto Maldonado und Trujillo. Zur Verbesserung der Lageerfassung konnten mit den eingesetzten PTC760-Endgeräten während des Besuchs schnell und effektiv Videos von der Situation vor Ort gestreamt und einsatzkritische Schmalband-Kommunikation mit LTE-Breitbanddatendurchsatz kombiniert werden. “Die PMR-/LTE-Funkgeräte von Hytera stellen eine Revolution in der Welt der professionellen Mobilfunkkommunikation dar. Sie ermöglichen hoch effektive Kommunikation mit schnellem Feedback und fundierte Entscheidungen – womit die Anforderungen eines Ereignisses wie des Papstbesuches perfekt erfüllt werden”, erklärt Frank Pauer, Deputy CSO der Hytera Mobilfunk GmbH.

Hytera bietet nahtlose Kommunikation bei der Abschlussmesse

Der Besuch von Papst Franziskus war auch ein gutes Beispiel dafür, wie TETRA für optimierte Kommunikation bei Großveranstaltungen eingesetzt werden kann. Mehr als 1,3 Millionen Menschen fanden sich auf dem Luftwaffenstützpunkt Las Palmas in Lima ein, um an der Abschlussmesse von Papst Franziskus teilzunehmen; Hyteras TETRA-System, das von der peruanischen Nationalpolizei aufgebaut und bedient wurde, wurde von mehr als 8.000 Nutzern für nahtlose Kommunikation zwischen allen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben eingesetzt.

Außerdem wurde ein speziell für diese Veranstaltung von einem peruanischen Mission Critical Operator erstelltes TETRA-Netzwerk mit mehr als 200 PT580H plus TETRA-Funkgeräten ausgestattet, um bei der Abschlussmesse auf dem Luftwaffenstützpunkt Las Palmas nahtlose Kommunikation mit den für die innere Sicherheit zuständigen freiwilligen Helfern zu gewährleisten.

“Wir sind stolz darauf, die größte Veranstaltung in Peru unterstützt zu haben. Die Schmalband-Sprachkommunikation mit TETRA- und DMR-Technologie sicherzustellen und unsere innovative LTE-Konvergenzlösung für die Sicherheit der mehr als 1,3 Millionen Messeteilnehmer auf einem kleinen Gelände zu installieren, war eine große Herausforderung und ein großer Erfolg für unser Team”, erklärt Luis Perez, Leiter von Hytera Perú.

Hytera Mobilfunk GmbH

Die Hytera Mobilfunk GmbH ist Teil von Hytera Communications Co. Ltd und gehört weltweit zu den führenden Herstellern hochwertiger TETRA-, DMR-, LTE- und Analog-Funksysteme und -Endgeräte. Hytera Communications Co. Ltd. verfügt über ein weltweites Netz von 60 Niederlassungen und Filialen auf allen Kontinenten und beschäftigt über 7.000 Mitarbeiter. Die Hytera Mobilfunk GmbH in Deutschland prägt seit mehr als 35 Jahren die Zukunft des professionellen Mobilfunks und realisiert maßgeschneiderte Lösungen.