PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 435607 (Hypoport AG)
  • Hypoport AG
  • Klosterstraße 71
  • 10179 Berlin
  • http://www.hypoport.de
  • Ansprechpartner
  • Michaela Reimann
  • +49 (30) 42086-1936

Transaktionsvolumen Q2/2011

Hypoport AG: EUROPACE wächst weiter

(PresseBox) (Berlin, ) Mit 4,64 Milliarden Euro hat der Finanzmarktplatz Europace sein bislang stärkstes Transaktionsvolumen in einem Quartal erwirtschaftet. Die Transaktionsvolumina sind sowohl für Immobilienfinanzierungen, Privatkredite als auch für Bausparprodukte weiter gestiegen.

Europace hat mit dem Transaktionsvolumen von 4,64 Milliarden Euro im zweiten Quartal 2011 seine bisherige Bestmarke (Q3/2010: 4,48 Mrd. Euro) um 3,4 Prozent übertroffen. Dies entspricht gegenüber dem ersten Quartal 2011 einer Steigerung von 12,5 Prozent (Q1/2011: 4,12 Mrd. Euro) und im Jahresvergleich einem Plus von 17,3 Prozent (Q2/2010: 3,95 Mrd. Euro).

Ruhiger Markt für Immobilienfinanzierungen Das Transaktionsvolumen für Immobilienfinanzierungen verzeichnet mit 3,68 Milliarden Euro ein Plus von 6,1 Prozent im Vergleich zum Vorquartal (Q1/2011: 3,47 Mrd. Euro). Im Jahresvergleich entspricht dies einem Zuwachs von 11,5 Prozent (Q2/2010: 3,3 Mrd. Euro). "Das Marktumfeld für Immobilienfinanzierungen zeigt sich momentan vergleichsweise ruhig", sagt Thilo Wiegand, Mitglied im Vorstand der Hypoport AG. "Aktuell legt der Trend der steigenden Baufinanzierungszinsen eine Verschnaufpause ein. Viele, die sich eine Immobilie anschaffen möchten, warten mit dem Finanzierungsabschluss noch ab in der Hoffnung, dass die Zinsen fallen." Das Transaktionsvolumen für Privatkredite betrug 0,31 Milliarden Euro und stieg im Vergleich zum Vorquartal um 26,1 Prozent (Q1/2011: 0,25 Mrd. Euro). Damit befinden sich die Ratenkredite wieder annähernd auf Vorjahresniveau (Q2/2010: 0,32 Mrd. Euro). Mit plus 59,3 Prozent im Vergleich zum Vorquartal tragen insbesondere Bausparprodukte zum Wachstum des Gesamttransaktionsvolumens auf Europace bei. Im Jahresvergleich hat sich das Volumen für Bausparprodukte auf Europace mit einer Steigerung von 93,4 Prozent fast verdoppelt (Q2/2011: 0,65 Mrd. Euro, Q2/2010: 0,34 Mrd. Euro). Wie schon im Vorquartal trägt hierzu die neue Vertriebsplattform Baufi Online XL (BOXL) bei: Sie basiert technologisch auf der nächsten Generation der Transaktionsplattform, Europace 2, und ist individuell auf die Vertriebskanäle von BHW und Postbank zugeschnitten.

Hypoport AG

Hypoport ist mit dem unabhängigen Vertrieb von Finanzprodukten und seinem B2B-Finanzmarktplatz in zwei sich gegenseitig verstärkenden Segmenten erfolgreich. Hypoport bietet stets den einfachsten Zugang zu den besten Finanzdienstleistungen.

Mit dem internetbasierten Finanzmarktplatz EUROPACE entwickelt und betreibt Hypoport die größte deutsche Plattform für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite. Ein voll integriertes System vernetzt mehr als 140 Partner aus den Bereichen Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe. Mehrere tausend Nutzer wickeln monatlich rund zehntausend Finanzierungen mit einem Finanzierungsvolumen von bis zu 1,5 Mrd. Euro über EUROPACE ab.

Das Hypoport Tochterunternehmen Dr. Klein & Co. AG ist internetbasierter und unabhängiger Finanzvertrieb. Die Dr. Klein Spezialisten beraten Privatkunden ganzheitlich in den Bereichen Immobilienfinanzierung, Versicherung und Geldanlage. Schon seit 1954 ist die Dr. Klein & Co. AG wichtiger Finanzdienstleistungspartner der Wohnungswirtschaft, der Kommunen und von gewerblichen Immobilieninvestoren.

Die Hypoport AG hat den Sitz in Berlin, beschäftigt über 450 Mitarbeiter und ist an der Deutschen Börse im Prime Standard gelistet.