PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 51890 (Hydro-Tec GmbH)
  • Hydro-Tec GmbH
  • Industriestrasse 10
  • 91126 Rednitzhembach
  • http://www.hydro-tec.de
  • Ansprechpartner
  • Harry Stehmann
  • +49 9122 83 27 16

Kernbohrpower bei Hydro-Tec

(PresseBox) (Rednitzhembach, ) Immer auf der Suche nach der optimalen Mischung der Bestandteile für Betonbohrsegmente perfektioniert Hydro-Tec seine Entwicklungs- und Testarbeit.

Hydro-Tec testet neue Diamantbohrsegmente für den Profibereich der Betonbohr- u. Sägeindustrie. Im Test war das Hydro-Tec-Bohrsystem Typ HS-250 mit einem wassergekühlten 6 kW Cardi-Elektrobohrmotor der Type TR 602.

Die maximalen Anforderungen an ein Diamantbohrsegment sind; möglichst jedes Material zu zerspanen, schnell zu schneiden sowie äußerst lange zu halten. Nach Möglichkeit noch bei jeglicher Schnittgeschwindigkeit. Das ist so etwas wie die Eierlegendewollmilchsau.

Die neue Segmentlinie an Bohrsegmenten der Reihe B 27 und B 38 ist in der Anwendung sehr anspruchslos. Das Schneidwerkzeug ist universal einsetzbar. Die Mischung des Segmentes mit hoher Industriediamantkonzentration verzeiht den universellen Einsatzbereich von abrasiven Materialien, Naturstein und armierten Beton. Zur Waffe in Bezug auf Standzeit und Schnittgeschwindigkeit wird das Werkzeug erst bei profihafter Anwendung.

Von elementarer Bedeutung ist selbstverständlich der auf die Größe der Kernbohrung abgestimmte Bohrständer sowie ein leistungsgerechter Bohrmotor. Die permanente Wartung des Bohrsystems ist ebenfalls von höchster Bedeutung. Jeder Betonbohr- und Sägeprofi, der sein Handwerk versteht, weiß worum es geht.

Die Härte eines Betons ist bestimmt durch Kiesel-, Eisenanteile und weitere Zuschlagsstoffe. Die Abrasivität ist in Abhängigkeit von der Höhe des Sandanteiles.

Stimmen Leistung des Bohrmotors und Umdrehungszahl des Schneidwerkzeuges, wird die Segmentmischung des Bohrsegmentes zur ökonomischen Herausforderung.

Neue Anregungen in der Betonbearbeitung gehen sehr oft aus der engen Zusammenarbeit zwischen dem Anwender und dem Hydro-Tec-Berater auf der Baustelle hervor. Insbesondere wird die Kommunikation nach dem Verkauf einer Betonbearbeitungsmaschine intensiviert. Die Einweisung bei Übergabe einer neuen Betonbearbeitungsmaschine ist sehr wichtig und stellt dennoch nur die erste Phase der kundenorientierten Betreuung dar. Nach einer gewissen Einarbeitungszeit des Anwenders beginnt ein intensiver Erfahrungsaustausch mit dem zuständigen Außendienstberater von Hydro-Tec. Diskutiert werden insbesondere Einrichtung und Justierung der Betonbearbeitungsmaschine sowie das Schneidverhalten des Diamantwerkzeuges. Mit oftmals einfachen Mitteln kann die Arbeit auf der Baustelle wesentlich erleichtert werden und die Standzeit und Schnittigkeit des Diamantwerkzeuges optimiert werden. www.hydro-tec.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.