e-procure & supply: hybris gibt Unternehmen Flexibilität für individuelle E-Procurement-Prozesse

(PresseBox) ( München, )
Wenn hybris sich vom 10. bis 12. Mai 2005 auf der e-procure & supply in Nürnberg präsentiert, steht alles unter dem Motto: „Kosten senken, Gewinn steigern". Der E-Business-Spezialist zeigt zusammen mit seinem Partner Pixelpark AG in Halle 12, Stand 12-641, Lösungen für das Product Information Management (PIM) und die hybris Procurement Suite.

Mit seinen modularen Produkten deckt hybris die klassischen Funktionen von Katalogverwaltung über Bestellmanagement, Budget- und Kostenstellenverwaltung bis zu Autorisierungs-Workflow und Einkaufsmonitoring ab. Unter Einbeziehung der Industriestandards wie BMEcat oder OCI als Grundlage für die Optimierung von Beschaffungsvorgängen, geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter: Die hybris E-Business Plattform kombiniert die Vorteile einer Standardsoftware - schnelle Einsatzbereitschaft, breite Funktionalität - mit denen eines Frameworks, sprich hohe Flexibilität und Erweiterbarkeit. Anbieter und Lieferanten, die ihre Kataloge und Produktdaten sowohl in elektronischer als auch in Print-Form anbieten müssen, stehen oft vor dem Problem, dass in den jeweiligen Abteilungen ihres Unternehmens verschiedene Datenbanken und Dokumentationsstandards genutzt werden. Die Aktualisierung von Produkt- und Servicedaten sowie ihre Aufbereitung für die unterschiedlichen Ausgabekanäle bringt somit hohe Kosten und einen beachtlichen Zeitaufwand mit sich. Eine zentrales Produktinformationsmanagement, wie es durch die hybris-Lösung möglich wird, fungiert als medienneutrale Datenquelle, die jeden beliebigen Vertriebskanal speist.

Darüber hinaus können sich Messebesucher am Beispiel von Referenzprojekten informieren, wie sich der integrierte Ansatz von hybris als Wettbewerbsvorteil ausspielen lässt. So umfassen die Lösungen die Unterstützung von katalogbasierten weltweiten Beschaffungsvorgängen über das komplette Supply Chain Management ein- oder ausgehender Waren bis hin zur Übernahme der Logistikfunktionen vor Ort.

Das Aufgabenfeld von Einkäufern hat sich in den letzten Jahren tiefgreifend verändert. Trends kommen und gehen, aber das Bedürfnis, Prozesse unternehmensweit zu optimieren, um Kosten zu sparen, ist in allen Unternehmen gleich", sagt Ariel Lüdi, Vorsitzender der Geschäftsleitung der hybris Gruppe. „Mit den modular aufgebauten hybris-Lösungen geben wir unseren Kunden flexible Tools an die Hand, um ihre Geschäftsprozesse auf Vordermann zu bringen."

Wer Interesse an einem Gespräch mit den Experten von hybris auf der e-procure & supply hat, kann sich für eine Terminabsprache an Franziska Unertl wenden (franziskau@lewispr.com / 0049-89-17301912).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.