PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 431572 (HUSS Unternehmensgruppe)
  • HUSS Unternehmensgruppe
  • Joseph-Dollinger-Bogen 5
  • 80807 München
  • http://www.huss.de
  • Ansprechpartner
  • Bert Brandenburg
  • +49 (89) 32391-200

Europäischer Transportpreis für Nachhaltigkeit 2012

(PresseBox) (München, ) Der "nachhaltige Transport" wird zu einem immer wichtigeren Thema - aus wirtschaftlicher, aber auch aus ökologischer und imagebildender Sicht. Nachhaltiger Transport auf der Straße beginnt mit der Beschaffung umweltverträglicher Transportmittel. Und für die Zukunft wird der Einsatz alternativer Antriebe in bestimmten Transportsegmenten zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Auf Seiten der Transportwirtschaft gehören ein technisch aktueller Fahrzeugbestand, die Vermeidung von Leerfahrten, die Optimierung des Beladungsgrades, die Verwendung von Leichtbaumaterialen und der Einsatz moderner Technologien wie integrierte IT-Lösungen zur Tourenplanung sowie moderne Kommunikations- und Navigationstechniken, aber auch die Fahrzeugausrüstung zum Beispiel mit rollwiderstandsoptimierten Reifen zu einer Selbstverständlichkeit.

Neben den Aspekten des Umweltschutzes und der Ressourcenschonung zählt auch die soziale Verantwortung zu den wesentlichen Pfeilern der Nachhaltigkeit beim technischen Fortschritt. Zukünftig wird der Erfolg von technologischen Entwicklungen immer mehr auch davon abhängen, inwieweit sie die Menschen dabei unterstützen, ihre Arbeitsbedingungen humaner und sicherer zu gestalten zu können. Die Hersteller und Lösungsanbieter sind also zunehmend gefordert, auch diese sozialen Aspekte bei ihren aktuellen Produktentwicklungen einzubeziehen.

Um diese bemerkenswerten Anstrengungen und Erfolge der Zuliefer-, Partner- und Nutzfahrzeugindustrie hinsichtlich weiterer nachhaltiger Produkte zu bekräftigen und zu fördern, vergibt der HUSS-VERLAG erstmals einen Preis für herausragende nachhaltige Leistungen innerhalb der Nutzfahrzeugbranche. Im Jahr 2011 wird daher der "Europäische Transportpreis für Nachhaltigkeit 2012" verliehen. Initiator und Stifter des Preises ist anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens die Publikation "Transport - Die Zeitung für den Güterverkehr" aus dem HUSS-VERLAG.

Prämiert werden laut Torsten Buchholz, Chefredakteur der Zeitung Transport, Unternehmen aus der Nutzfahrzeugbranche, die in auszeichnungswürdiger Weise ökonomischen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Ökologie verbinden - und deren nachhaltiges Handeln zu weiterem Wachstum und Wohlstand führen.

Eine Jury mit hochrangigen Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Medien wird die Einreichungen der Bewerbungen nach einem Punkteschema bewerten. Die Sieger innerhalb verschiedener Kategorien erhalten ihren Preis im Rahmen einer Festveranstaltung in München am 29. November 2011. Dieser Preis wird nach der Premiere jeweils in einem zweijährigen Turnus verliehen.

Die Teilnahmebedingungen, das Bewerbungsformular und die Checkliste sind vom 21. Juni bis 30. September 2011 im Internet abrufbar unter www.transportpreis.eu.