INFiew - Das PCAP Info-Board von HUMMEL

State of the Art bei der internen Unternehmenskommunikation durch Touchtechnologie

(PresseBox) ( Denzlingen, )
Auf der embedded world 2014 präsentiert HUMMEL mit INFiew eine Innovation beim "Schwarzen Brett" und stellt damit Unternehmen ein neues, modernes Instrument für die interne Kommunikation zur Verfügung.

INFiew ergänzt das Angebot im Bereich der PCAP Touchsysteme. In ein großformatiges, kundenspezifisches Board aus Glas sind - je nach Kundenwunsch - ein oder mehrere PCAP Touchpanel integriert. Der Einbezug der Touchtechnologie ermöglicht deutliche Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Schwarzen Brett:

Auf einer ansprechend gestalteten Glasfläche lassen sich nicht nur ausgedruckte Informationen magnetisch anheften. Durch das integrierte Touchsystem kann die Kommunikation mit Mitarbeitern sehr einfach und ansprechend gestaltet werden. Ohnehin auf dem firmeninternen Serversystem vorhandene Informationen können zentral, direkt und zügig in digitaler Form auf das Info-Board übertragen und in optisch ansprechender Form dargestellt werden.

Über Themen-Buttons sind aktuelle Mitteilungen einfach mit einer Berührung abrufbar. Zum Durchblättern reicht eine Wischgeste und auch das "Kleingedruckte" lässt sich mit zwei Fingern problemlos größer zoomen.

Das Touchpanel bietet zudem die Möglichkeit, dass Ideen, Anregungen und Wissen der Mitarbeiter über das Info- Board gesammelt und ausgewertet werden können. Auch bietet INFiew Firmen ohne Kan tine Vorteile: Die tägliche Essens be stellung von Mitarbeitern kann direkt über das Info-Board eingegeben und verwaltet werden.

INFiew erleichtert darüber hinaus die Organisation der Informationsverteilung im gesamten Unternehmen: Neuigkeiten und Wissenswertes kann von zentraler Stelle aus elektronisch für alle Standorte eines Unternehmens - auch im Ausland - eingestellt werden.

Weiterhin können Mitarbeiter, die keinen Zugang zum firmeninternen Server und / oder Intranet haben, über das neuartige Schwarzes Brett INFiew auf alle wichtigen und interessanten Informationen zugreifen. Die Bedienung ist intuitiv und damit nicht erklärungsbedürftig.

Beim Design des Info-Boards sind kaum Grenzen gesetzt. Kundenwünsche und -Service stehen für HUMMEL im Vordergrund. Jedes Info-Board wird in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt. Alle Kompetenzen - von der Ideenentwicklung über die kundenspezifische Gestaltung bis hin zum Produktionsprozess und Vertrieb - befinden sich in der Hand der HUMMEL AG. "Customized" ist wie in allen anderen Produktbereichen auch bei INFiew eine Stärke von HUMMEL, von welcher Kunden profitieren.

Technische Details

Das HUMMEL PCAP Info-Board INFiew ist ein kundenspezifisches, großformatiges - in der Größe frei wählbares - Board, mit Kundenlogo, RFID-Leser und einem zukunftssicheren integrierten IPC. Zusätzlich wurde das System optisch gebondet, um unerwünschte Reflektionen auf ein Minimum zu reduzieren. Das Touchpanel ist robust, hygienisch und pflegeleicht. Es ist von jedem leicht - auch mit Hand schuhen - zu bedienen (multitouch, 4 Finger).

Die Oberfläche besteht aus einer durchgängigen Glasfläche, hinter der sich der Touchsensor in einem frei positionierbaren 24"-Ausschnitt befindet. Es sind mehrere Monitore integrierbar. Der Glasoberfläche lassen sich weitere Funktionen sicht- und unsichtbar hinterlegen; vom RFID-Empfänger über kapazitive Taster, deren Funktionen symbolisch in der Glasfront abgebildet werden können. Sollten gedruckte Symbole nicht reichen, so können in das Glas Fingerführungen eingearbeitet werden. Auch ein Barcode Reader findet in dem schlanken gerade mal 60 mm dicken Board Platz.

Das Display ist entweder gebondet oder es kann austauschbar montiert werden. Durch die Kombination verschiedener Druck techniken ist das Layout frei gestaltbar.

embedded world 2014:
Halle 5, Stand 5-318
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.