Tierschonender Transport mit den Viehan-hängern von Humbaur

Von Sport- und Nutztieren über Alpakas bis hin zu Straußenvögeln

(PresseBox) ( Gersthofen, )
Der Transport von Tieren stellt oftmals eine Herausforderung dar. Nicht nur für die Tiere selbst, sondern auch für den Transporteur und sein Fahrzeug. Dabei gilt: nur Tiere, die durch den Transport keine Schädigung zu erwarten haben, dürfen verladen und transportiert werden. Dass ist nicht immer einfach. Mit den vielfältigen Lösungen von Humbaur können nicht nur Sport- und Nutztiere sicher von A nach B gebracht werden. Auch ausgefallenere Tierarten können schonend an ihren Bestimmungsort gebracht werden.

Ein Tiertransport kann aus den verschiedensten Gründen stattfinden. Sport- und Zuchttiere müssen regelmäßig zu ihrem Turnier bzw. der Begattung gefahren werden. Genauso müssen Schlachttiere von ihrem Hof zum Schlachtbetrieb oder Metzger transportiert werden. Aber es geht auch ungewöhnlicher: selbst Zootiere müssen hin und wieder verladen und in einen anderen Zoo verfrachtet werden. Zwar hat der Gersthofener Anhänger- und Kofferaufbautenspezialist keine Transportlösung für Elefanten oder Giraffen in petto. Übliche Sport- und Nutztiere, Alpakas oder Straußenvögeln reisen mit den Viehanhängern von Humbaur aber sicher und komfortabel.

Breite Modellpalette bei den Viehanhängern von Humbaur

Die Auswahl an Viehanhängern bei dem Familienbetrieb ist groß. Vom kleinen Einachser mit 2,5 m Länge und 1300 kg zulässigem Gesamtgewicht bis hin zum 3,5 Tonner mit ca. 4 m Länge. Damit reisen Rinder, Schafe und Co. sicher und angenehm. Auch Sonderlösungen hat das Unternehmen im Angebot. Für Alpakas beispielsweise gibt es Anhänger mit einem höheren Planengestell und Boxenstangen. Natürlich folgt der Gersthofener Betrieb hier seinem Motto „Humbaur macht’s möglich“ und bietet individuelle Transportlösungen an.

Auch für den gewerblichen Einsatz bestens gerüstet

Die Europäischen Tiertransportvorschriften geben verschiedenste Anforderungen an Viehanhänger und den gewerblichen Tiertransport vor. Selbstverständlich erfüllen die Humbaur Anhänger diese mit Bravour. Futtertröge oder verschiedenste Belüftungsmöglichkeiten gehören daher zum Programm. Die meisten Features können bei einer Nutzungsänderung des Fahrzeugs auch nachgerüstet werden.

Individuell anpassbar dank vielfältigem Zubehör

Auch bei den Viehanhängern bietet Humbaur vielfältiges Zubehör an. So kann der Anhänger genau an die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen angepasst werden. Bspw. stehen für einen guten und komfortablen Stand verschiedene Bodenvarianten zur Verfügung. Vom oberseitig griffigen Holzboden aus Siebdruckplatten über gerillte, unverrottbare Aluminiumböden mit und ohne genarbter Gummiauflage bis hin zum besonders tierfreundlichen Gummisubstratboden.

Darüber hinaus gibt es stabile Trenngitter mit unterschiedlichen Stababständen. Damit können Eltern- und Jungtiere zusammen und doch sicher getrennt in einer Fahrt transportiert werden. Die optionalen Anbinderinge können ringsherum an den Fahrzeugwänden montiert werden und machen eine flexible Sicherung möglich.

Sichere Verladung und Einhaltung der EN 1/2005 Norm

Um das sichere Verladen der Tiere sicher zu stellen, sind die Viehanhänger mit einem stabilen Treibgitter an der hinteren Rampe versehen. Beim Entladungsprozess bilden diese eine Barriere nach hinten und verhindern das unkontrollierte Aussteigen der Tiere. Und das sowohl bei offener als auch bei geschlossener Klappe.

Um die EN 1/2005 Norm zu erfüllen, können die Anhänger mit einer entsprechenden Dichtlösung ausgestattet werden, welche das Verlieren von Kot und Urin im öffentlichen Verkehrsraum verhindert. Die verwendeten Materialien und die durchdachte Ausstattung der Fahrzeuge sorgen für eine leichte Reinigung. Dank der überwiegend aus glattflächigen Aluminiumprofilen bestehenden Innenwände und der gründlichen Fugenabdichtung ab Werk können die Anhänger im Inneren einfach sauber gehalten werden. Das erhöht nicht nur für das Wohl und die Gesundheit der Tiere, sondern macht die Transportlösungen aus Gersthofen auch lange haltbar und besonders wertstabil.

Ein Tandem-Großviehanhänger mit Polydach – der Humbaur HTV

Der geräumige Anhänger ist mit Aluminiumwänden und einem Polydach versehen. Damit ist er nicht nur zuverlässig und praktisch, sondern vielmehr als nur ein Nutzfahrzeug. Denn dank dem formschönen Dach, macht der HTV auch optisch eine gute Figur. Gerade, wenn man sich für eine farbige Gestaltung des Daches entscheidet, um einen schicken Akzent zu setzen. Bei Bedarf kann der Innenraum mit einem stabilen Trenngitter versehen werden. Damit können Jung- und Alttiere voneinander separiert transportiert werden. Dank des stabilen Treibgitters an der Rampe mit Trittleistengummi-Auflage ist das sichere Verladen der Tiere möglich. Neben der umfangreichen Serienausstattung kann der Anhänger noch individuell angepasst werden. Zahlreiche Belüftungsmöglichkeiten, Futter- oder Wassereimer oder Wassertröge können integriert werden. Damit wird der HTV zum individuellen und zuverlässigen Begleiter für den Tiertransport. Egal, ob zum privatem Zweck oder im gewerblichen Einsatz.

Die Humbaur Modellpalette an Viehanhängern ist breit. Von leichten Einachslösungen bis hin zu gestandenen Tandemvarianten ist hier für jede Transportaufgabe der passende Anhänger zu finden. Dabei eignen sich die Fahrzeuge nicht nur für den privaten Gebrauch, sondern können dank der umfangreichen Sonderausstattungsliste auch für den gewerblichen Einsatz gerüstet werden. Mit individuellen Anpassungsmöglichkeiten werden die Viehanhänger genau an ihre Aufgabe angepasst. Und was nicht passt, wird passend gemacht. Denn auch Sonderlösungen für den Transport exotischerer Tiere wie Alpakas oder Straußenvögel sind möglich.

Mehr über die Humbaur Viehanhänger erfahren Sie auf unserer Website unter https://www.humbaur.com/de/anhaenger/viehanhaenger/. Entdecken Sie hier auch die Humbaur Pferdeanhänger https://www.humbaur.com/de/anhaenger/pferdeanhaenger/.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.