IQproducts realisiert Hostless Backup-Lösung bei Lucent Technologies

(PresseBox) ( , )
Hohe Zeitersparnis durch serverlose, LAN-freie Sicherung und Wiederherstellung unternehmenskritischer Daten mit Legato Celestra

DORNACH - Mit seinen innovativen Forschungs- und Entwicklungszentren ist Lucent Technologies eines der weltweit führenden Unternehmen der Telekommunikationsindustrie. Die konzerneigenen, renommierten Forschungsinstitute Bell Labs haben seit 1925 über 28.000 Patente, 11 Nobelpreisträger und Erfindungen wie Telefon, Transistor, Laser und Zellularen Mobilfunk hervorgebracht. Schneller Datenzugriff und optimaler Datenschutz sind daher ein Muss für das High-Tech-Unternehmen. Um die Sicherung und Wiederherstellung der unternehmenskritischen Daten seiner 800 Entwickler zu beschleunigen, beauftragte Lucent den Systemintegrator IQproducts mit der Erweiterung der bestehenden Datensicherungslösung am Standort Nürnberg. Ziel war es, die Zeiten für Backup und Restore der rapide steigenden Daten- und Speichervolumina zu reduzieren. Ferner sollte die neue Lösung skalierbar und leicht zu administrieren sein.

"Herkömmliche Backup-Methoden wurden unseren steigenden Anforderungen an Verfügbarkeit und Sicherheit der sensiblen Entwicklungsdaten nicht mehr gerecht. Die von IQproducts konzipierte und installierte Hostless Backup-Lösung ist effizient und wirtschaftlich attraktiv. Damit können wir unsere Restore-Zeiten sinnvoll reduzieren und hohe Investitionen vermeiden", so Jürgen Lorenz, Technischer Projektleiter bei Lucent Technologies.

Für die serverlose Datensicherung brachte IQproducts deutschlandweit erstmals die neue Software Celestra von Legato Systems zum Einsatz. Die von Celestra verwendete Technologie überträgt die Daten auf Block-Level von der Festplatte direkt auf das Laufwerk und ermöglicht damit sehr hohe Datentransferraten. Der Vorteil: Die Serverressourcen werden während der Datensicherung komplett entlastet und die Backup- und Restore-Zeiten erheblich reduziert. Ferner lassen sich einzelne Dateien und Verzeichnisse bei Bedarf sehr schnell wieder herstellen. Das Management der komplett automatisierten Lösung erfolgt über die Software Legato NetWorker 6.1.
Die serverlose und LAN-freie Backup-Lösung kommt bei Lucent Technologies im Rahmen eines Storage Area Networks (SAN) zum Einsatz. Dies ermöglicht zentrales Speichermanagement in einer heterogenen IT-Umgebung, flexible Erweiterung, einfache Umsetzung von Cluster- und Hochverfügbarkeitsumgebungen, Entlastung des LAN und dank der Fibre Channel Technologie Höchstgeschwindigkeit bei der Datensicherung und dem Datenzugriff.

Bei der Umsetzung der erweiterten Storage-Infrastruktur übernahm IQproducts die gesamte Projektkoordination und arbeitete eng mit seinen Technologiepartnern Brocade, EMC, Legato und StorageTek zusammen.Vor der Implementierung der serverlosen Backup-Lösung analysierte IQproducts die Ansprüche an Service Levels und mögliche SAN-Komponenten sowie an die Skalierbarkeit der Lösung. Dazu gehörten neben Konzept, Beratung und detaillierter Dokumentation auch die Auswahl und zeitnahe Installation der Hard- und Software. Ferner wurden diverse Testzenarien durchgespielt. "Unser langjähriges Know-how beim Management von Storage-Projekten hat wesentlich dazu beigetragen, die passende Lösung für Lucent Technologies zu finden und umzusetzen", so Ulrich Franke, Geschäftsführer der IQproducts GmbH.

Über Lucent Technologies
Lucent Technologies entwickelt und vertreibt Systeme, Software und Serviceleistungen für die Kommunikationsnetze der weltweit größten Service Provider. Unterstützt von den unternehmenseigenen Forschungs- und Entwicklungszentren - den Bell Labs - konzentriert sich Lucent auf seine Stärken in Optischen Netzen und Mobilfunknetzen sowie auf IP-Technik für die Sprach- und Datenkommunikation. Dabei stehen Lösungen im Vordergrund, die eine zuverlässige, breitbandige und mobile Internetnutzung ermöglichen. Lucent Technologies realisiert schon heute Kommunikationsnetze der nächsten Generation, unterstützt Service Provider dabei, ihre Netze optimal zu betreiben, und ermöglicht es ihnen, ihren Kunden neue und profitable Dienste anzubieten.

Über Legato Systems, Inc.
Legato Systems, Inc. bietet seinen Kunden einen nahtlosen Ansatz für den Schutz, die Übertragung und die Verfügbarkeit geschäftskritischer Unternehmensinformationen. Das Unternehmen entwickelte als Pionier allgemein anerkannte Branchenstandards für Storage Management Software. Mehr als 10.000 Kunden setzen weltweit über 65.000 Softwarelizenzen ein. Legato zählt zahlreiche "Fortune 1.000" Unternehmen zu seinen Kunden. Legatos Firmensitz befindet sich in Mountain View (Kalifornien, USA). Darüber hinaus werden die Kunden mit Niederlassungen in 23 Ländern betreut. Weitere Informationen bieten die Legato-Webseiten unter www.legato.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.