ERP-Studie bescheinigt HS hohe Kundenzufriedenheit

Hamburg, (PresseBox) - Der Hersteller HS - Hamburger Software (HS) hat in der diesjährigen ERP-Praxisstudie der Trovarit AG überdurchschnittliche Kundenzufriedenheitswerte erzielt. Besonders gut beurteilten die Anwender den Anbieter in den Punkten Branchenkompetenz, Hotline/Support, KMU-Tauglichkeit und Schnittstellenverfügbarkeit.

Wie zufrieden sind Anwender in deutschen Unternehmen mit ihren ERP-Lösungen? Dieser Frage gehen die Marktanalysten der Aachener Trovarit AG seit 2004 gemeinsam mit verschiedenen Partnern in breit angelegten Befragungen nach. Im Rahmen der diesjährigen Studie, deren Ergebnisse in diesen Tagen veröffentlicht werden, haben mehr als 2.000 Unternehmen ihre Lösungen sowie die Softwareanbieter bewertet. Insgesamt 48 ERP-Systeme wurden dabei berücksichtigt.

Gute Noten für System und Service

Die befragten Anwender von HS Lösungen zeigten sich sowohl mit ihren eingesetzten Systemen als auch mit der Implementierung und Wartung der Software überdurchschnittlich zufrieden. In puncto System wurden neben dem Aspekt Stabilität insbesondere die KMU-Tauglichkeit und die Verfügbarkeit von Schnittstellen zu anderen Systemen positiv bewertet. Im Hinblick auf den Anbieter brachten die Anwender vor allem ihre Zufriedenheit mit der Branchenkompetenz des Implementierungspartners und mit der Qualität von Customizing, Support (Hotline) und Mitarbeiter-Schulungen zum Ausdruck.

Positiver Trend

Insgesamt zeichnet sich bei der Befragung der HS Anwender ein positiver Trend ab. So hat der Hersteller hinsichtlich des Gesamteindrucks seines Angebots sowie in zahlreichen abgefragten Einzelmerkmalen gegenüber den Studien von 2008 und 2010 noch einmal in der Anwendergunst zugelegt. Hervorzuheben ist neben den genannten Punkten Customizing, Supportqualität und Schnittstellenverfügbarkeit unter anderem die bessere Beurteilung des Preis-Leistungs-Verhältnisses durch die Kunden.

Bedarfsgerechte Lösungen mit individuellem Support als Erfolgsrezept

Kai Eickhof, Leiter Produktmanagement und Marketing bei HS, führt das gute Abschneiden in der ERP-Studie im Wesentlichen darauf zurück, dass der Hersteller seine Software klar auf die Bedürfnisse seiner mittelständischen Kunden fokussiere und dem Support einen hohen Stellenwert einräume. Mit der HS Profiline und dem Technischen Support stelle das Softwarehaus den Anwendern eine eigene Abteilung von Spezialisten zur Seite. "Schlanke, bedarfsgerechte Programme, schnelle Implementierbarkeit, flexible Skalierbarkeit und individuelle Betreuung in allen Nutzungsphasen - das sind unserer Erfahrung nach die Grundlagen für langfristige Anwenderzufriedenheit", so Eickhof. Den aktuellen Studientrend zu positiveren Bewertungen erklärt er sich damit, dass HS in den vergangenen drei bis vier Jahren neue Lösungen wie zum Beispiel ein Personalmanagementsystem auf den Markt gebracht und dadurch das Einsatz- und Kundenspektrum für seine Software erweitert habe. "Der gezielte funktionelle Zusatznutzen unserer Lösungen, der nicht selten auf konkrete Kundenwünsche zurückgeht, schlägt sich offenbar in größerer Anwenderzufriedenheit nieder."

Das Managament Summary zur Studie "ERP in der Praxis - Anwenderzufriedenheit, Nutzen & Perspektiven" der Trovarit AG ist unter der Internetadresse www.trovarit.com/erp-praxis/erp-praxis.html gratis erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.