Yuniku, die erste "vision centric" optimierte Brille, mit neuen Fassungskollektionen

Mönchengladbach, (PresseBox) - Die HOYA Lens Deutschland GmbH, eine Tochtergesellschaft eines der international führenden Hersteller von Brillengläsern, freut sich, Yuniku erstmals in der DACH-Region zu präsentieren. Yuniku ist ein ganzheitliches Konzept aus Brillengläsern und Fassung, entwickelt für das optimale Sehen des Brillenträgers. Erstmals sind die neuen Fassungskollektionen von Hoet und Aoyama Optical France zu sehen.

Yuniku, das revolutionär neue Konzept von Hoya, ist mit seinem seh-zentrischen Ansatz ganz dem optimalen Sehen gewidmet (vision centric eyeware). Normale Standardfassungen sind nur bis zu einem bestimmten Maße individualisierbar und beeinträchtigen deshalb möglicherweise das optimale Sehen – auch wenn individuell optimierte Brillengläser eingesetzt werden. Anders ist dies bei Yuniku. Auf Basis der persönlichen Sehanforderungen und Gesichtsmerkmale berechnet eine fortschrittliche Software die optimale Position der Brillengläser in Bezug zu den Augen und entwirft eine Fassung basierend auf den einzigartigen Parametern. 3D Druck ermöglicht es, die Fassung auf Grundlage der visuellen und ästhetischen Wünsche des Brillenträgers mit dem höchsten Tragekomfort anzufertigen. Komplettiert wird diese mit individuellen Gleitsicht-, Einstärken- oder Nahbereichsgläsern.

Zur Weltpremiere auf der Silmo 2016 startete Yuniku bereits mit einer exklusiven Kollektion von Brillenfassungsdesigns, Farben und Texturen aus dem Hause Hoet – mit einem eher klaren, zeitlosen Stil. Nun hat das Design-Studio nachgelegt und mit der Cabrio Collection weitere, extravagantere Fassungen ergänzt. Ganz dem Grundgedanken einer offenen Plattform folgend, sind nun auch neue Fassungen der Serie WE DDD von Aoyama Optical France verfügbar – mit frischen Farben und schlichten Formen. Die Entwürfe aller Designer werden im gleichen Verfahren und im gleichen Material über die Yuniku Plattform produziert.

Die Hoet Cabrio Collection

Die aktuelle Hoet Cabrio Collection ist extraordinär: Stromlinienförmig wie ein Auto, ausdruckstark wie mit dem Eyeliner gezeichnet, nutzt diese Kollektion die Möglichkeiten der Verwendung neuer Materialien und Techniken in vollem Umfang. Dies ermöglicht eine unendliche Freiheit des Designs und des Stils und macht die junge Kollektion einzigartig in ihrem Segment. Design als Basis für bezahlbare und doch äußerst komfortable Fassungen mit einem sportlichen Look – ein Ansatz, der die Yuniku Fassungskollektion bereichert.

WE DDD – die Kollektion von Aoyama Optical France

WE DDD war die erste 3D-gefertigte Brillenfassung auf dem französischen Markt. In Rahmen der Yuniku-Plattform werden die Brillenfassungen, wie alle Yuniku-Fassungen, nun individuell an ihre Träger angepasst. Das junge, zeitgemäße Design der WE DDD Linie überzeugt durch die vielfältigen leuchtenden Farben und die trendige Formensprache, welche von Brillenträgern gut angenommen werden. Das Material ist auch hier Polyamid 12 mit all seinen Vorteilen in den Bereichen Haltbarkeit, Tragekomfort und Ästhetik.

Über HOET

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Bereich Brillendesign ist das HOET Design Studio ein Synonym für Evolution und Innovation. Hoet stellte als Gründer der Marke Theo die ersten lasergeschnittenen und chemisch mattierten Fassungen vor. Das Studio ist auch ein Pionier, der kundenspezifische 3D gedruckte Fassungen in den optischen Markt eingeführt hat. Essenziell für den Designprozess ist die weitreichende Forschung, tiefes Wissen über Materialien und das Talent alte Techniken aufzunehmen und in neue umzuwandeln.

Über Aoyama Optical France

Seit 1962 ist die japanische Aoyama Group in der Brillen-/Sonnenbrillenindustrie aktiv. Im Jahr 2000 ließ sich das Unternehmen im Norden von Frankreich nieder und wechselte in 2013 zu 100 % in französischen Besitz. War Aoyama Optical France ursprünglich auf Titanbrillen spezialisiert, verfügen die Produktentwickler inzwischen über Expertise mit verschiedenen, vor allem innovativen Werkstoffen. Aoyama Optical France entwickelt Fassungen für Kunden in mehr als 30 Ländern.

YUNIKU® ist eine eingetragene Marke der Hoya Corporation.
© 2016 Alle Rechte vorbehalten.

HOYA Lens Deutschland GmbH

Hoya wurde im Jahr 1941 in Tokio gegründet und ist ein multinationales Medtech-Unternehmen und führender Anbieter innovativer Hightech- und Gesundheitsfürsorge-produkte. Hoya ist in zwei Hauptgeschäftsfeldern tätig, dem "Life Care" Segment (Brillengläser, medizinische Endoskope, Intraokularlinsen und optische Gläser) und dem Segment "Informationstechnologie" (Schlüsselkomponenten für Semikonduktor-geräte, LCD-Displays und HDDs). Die Hoya Group umfasst über 150 Zweigniederlas-sungen und Tochtergesellschaften und beschäftigt ca. 34.000 Mitarbeiter weltweit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.