hotel.de veröffentlicht Bericht zum Halbjahr 2007

Nürnberg, (PresseBox) - .
- Erneut deutliche Umsatzsteigerung gegenüber Vorjahreszeitraum
- Periodenüberschuss weiterhin positiv
- Auslandsexpansion verläuft planmäßig

Die hotel.de AG veröffentlichte heute die Zahlen für das 1. Halbjahr 2007. Dabei wies das Unternehmen ein erneut deutliches Umsatzplus von 37,0% und ein positives Periodenergebnis auf. Auch für das Gesamtjahr erwartet der Vorstand ein Umsatzwachstum im mittleren zweistelligen Bereich und einen weiterhin positiven Jahresüberschuss.

hotel.de gewinnt neue Großkunden im In- und Ausland
Als einer der führenden Online-Reservierungsdienste für die weltweite Vermittlung von Hotelübernachtungen, steigerte das Unternehmen im ersten Halbjahr 2007 seinen Umsatz deutlich um 37,0% auf 11,6 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 8,4 Mio. Euro). Hierzu beigetragen haben vor allem das gute Auslandsgeschäft und die Gewinnung von weiteren namhaften in- und ausländischen Großbuchungskunden (Key Accounts).

Das laufende Geschäftsjahr ist von deutlichen Investitionen in die Auslandsexpansion geprägt. Neben der Niederlassung in London gründete hotel.de im Februar 2007 eine Tochtergesellschaft in Paris. Zudem investierte das Unternehmen im 1. Quartal mit dem Kauf des Online-Tagungsgeschäftes vom marktführenden Tagungsvermittler intergerma in eine lukrative Nische mit hohen Synergiepotentialen. „Obgleich der hohen Investitionen im ersten Halbjahr konnten wir eine EBIT-Marge von 4,6% erzielen“, berichtete Dr. Heinz Raufer, Vorstandsvorsitzender der hotel.de AG. Das EBIT belief sich auf 0,5 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 1,5 Mio. Euro). Der positive Periodenüberschuss verringerte sich ebenfalls aufgrund der eingeleiteten Expansionsstrategie von 0,9 Mio. Euro auf 0,5 Mio. Euro. Die gute Finanzkraft von hotel.de verdeutlicht der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit, der sich auf 1,0 Mio. Euro stark verbesserte (Vorjahreszeitraum: -0,4 Mio. Euro).

Positiver Ausblick
Auch das Buchungsvolumen, an dem die künftige Umsatzentwicklung abgelesen werden kann, ist in den ersten sechs Monaten 2007 deutlich gestiegen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum verzeichnete hotel.de hier ein Plus von 50,6%. Dabei konnte das Auslandsgeschäft im 1. Halbjahr sogar von 35,5 Mio. Euro um 88,7% auf 67,0 Mio. Euro gesteigert werden. Die gute Entwicklung im Ausland will der Vorstand im zweiten Halbjahr ausbauen. „Wir planen die Gründung einer weiteren Niederlassung in Spanien. Zudem wollen wir unsere Aktivitäten auf dem italienischen Markt verstärken“, so Dr. Raufer.

Der Vorstand prognostiziert für das Gesamtjahr weiterhin einen Umsatzanstieg im mittleren zweistelligen Bereich, einen deutlich positiven Jahresüberschuss sowie eine EBIT-Marge von knapp 10%. „Wenn wir allerdings Chancen sehen in Spanien und Italien schneller Fuß zu fassen als geplant, werden wir das Investitionsprogramm ausweiten und auf den einen oder anderen Margenpunkt verzichten“, fügte Dr. Raufer im Hinblick auf die bisherigen Erfolge der Auslandsexpansion hinzu. „Mit Abschluss des Investitionsjahres 2007 dürfte sich dann in 2008 unser Konzernergebnis kräftig erhöhen“, zeigte sich der Vorstand zuversichtlich.

HOTEL DE GmbH

Die hotel.de AG mit den internationalen Marken hotel.info und TravelRes betreibt unter den Adressen www.hotel.de, www.hotel.info, www.travelres.com, www.travelres.fr, www.travelres.es, www.hotel.at und www.hotel.ch einen kostenlosen Hotel-Reservierungsservice für Unternehmen und Privatkunden. Weltweit bietet das Unternehmen ca. 210.000 Hotels zur elektronischen Buchung an. Seit Januar 2007 vermittelt hotel.de neben Übernachtungen auch Tagungspauschalen in Konferenzhotels. Im Vergleich zu anderen Buchungswegen erzielt der Kunde über hotel.de erhebliche Preisvorteile (bis zu 40% Kostenersparnis für Geschäftskunden). Da immer alle verfügbaren Hotel-Raten (z.B. Promotion, Firmen-, Wochenend-Raten) angezeigt werden, kann der Zimmersuchende immer die günstigste bzw. passende Rate wählen. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal besteht darin, dass Buchungen über hotel.de zeitgleich, sicher und direkt an den jeweiligen Hotelcomputer übergeben werden. Dies gewährleistet die einzigartige Integration der hoteleigenen Reservierungssysteme (sog. CRS bzw. PMS) unter der einheitlichen Benutzeroberfläche von hotel.de. Das Firmenkundenprogramm von hotel.de nutzen bereits namhafte Unternehmen wie Procter & Gamble, SAP AG, Texas Instruments und Ernst & Young AG.

hotel.info

hotel.info ist die internationale Marke der hotel.de AG. Diese Marke wurde geschaffen, um die Expansion innerhalb Europas voranzutreiben und wird die Marke TravelRes schrittweise ablösen. Um die Akquisition von neuen Kunden und Hotels im Ausland voranzutreiben wurden bereits Vertriebsbüros in London, Paris und Barcelona eröffnet, weitere Länder sollen folgen. Die starke Kundenbindung und der hohe Anteil an Geschäftskunden erleichtert hotel.info den Eintritt in neue Märkte, da viele im jeweiligen Land ansässige Tochter-, Schwester- bzw. Mutterunternehmen bestehender deutscher Geschäftskunden von hotel.de bereits hotel.info nutzen. Daher liefert dieser Personenkreis erste potentielle Kunden. Ziel ist es, hotel.info in den genannten ausländischen Märkten und danach sukzessive in ganz Europa als führenden Reservierungsservice für Firmen- und Privatkunden zu etablieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.