PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 522825 (HONSEL AG)
  • HONSEL AG
  • Fritz-Honsel-Straße 30
  • 59872 Meschede
  • http://www.honsel.com
  • Ansprechpartner
  • Regina Gödde
  • +49 (291) 291-529

Presswerk der Martinrea Honsel Germany GmbH gewinnt Grand Prize bei internationalem Design-Wettbewerb

(PresseBox) (Soest, ) Für die reibrührgeschweißte Bodengruppe, die das Soester Presswerk für den neuen Mercedes SL an die Daimler AG liefert, erhielt der Leichtbauspezialist den "Grand Prize" beim International Aluminum Extrusion Design Competition. Die komplexe Auslegung und das innovative Fügeverfahren der Karosseriekomponente überzeugten die Fachjury der Extrusion Technology Foundation in Wauconda, Illinois, USA.

Die jeweils drei Einzelprofile der Bodengruppe, die rechts und links in der Aluminium-Karosserie des Mercedes Benz SL verbaut wird, sind extrem dünnwandig ausgelegt. Die geringen Wandstärken bewirken, dass das Bauteil extrem leicht wird und die Gewichtsvorgaben des Kunden ideal erfüllt werden. Die Profile werden mittels Reibrührschweißen miteinander verbunden; einer Fügetechnik, die erstmalig für Mehrkammerprofile im Bereich des Karosseriebaus eingesetzt wird.

Die Bodengruppe von Martinrea Honsel stieß beim 10. International Aluminum Extrusion Technology Seminar & Exposition Mitte Mai 2012 in Florida auf großes Interesse und überzeugte sowohl die Fachjury des Wettbewerbs als auch die Besucher der begleitenden Ausstellung. Bewertet wurden die Beiträge unter den Aspekten Kreativität, Machbarkeit, Prozessverbesserung und Marktpotenzial.

"Daimler hat in Kooperation mit Martinrea Honsel ein Design geschaffen, das die Eigenschaften und Fähigkeiten des Aluminiumstrangpressens verbunden mit Reibrührschweißen ideal verbindet, um ein festes, effizientes, korrosionsresistentes und leichtes Strukturteil herzustellen", so Craig Werner von Werner Extrusion Solutions, LLC, Mitglied der Jury. Die Lösung, die sie geschaffen haben, fasse viele der Möglichkeiten des Strangpressens synergetisch zusammen.