HONOR kündigt Verwendung des Qualcomm Snapdragon 888 Plus an und enthüllt Design-Inspiration hinter HONOR Magic3-Serie

Global CEO Tech Talk: HONOR und Qualcomm diskutieren Beitrag von KI und 5G für ein intelligentes, vernetztes Leben

(PresseBox) ( Düsseldorf/ Shenzhen, )
HONOR, Anbieter smarter Technologie, hat seine Vorstellungen des smarten und vernetzten Lebens in der Ära von 5G und KI während der Global CEO Tech Talks (einer Veranstaltung von Reuters Plus) präsentiert. Benjamin Lim, ehemaliger Leiter des Reuters-Büros in Peking und Chefkorrespondent für Nordasien, moderierte die Podiumsdiskussion. George Zhao, CEO von HONOR, Cristiano Amon, Präsident und CEO von Qualcomm, Sitao Xu, Chefökonom und Partner bei Deloitte China, und Nathan Midler, Direktor China bei Harvard Business Publishing, diskutierten unter Lims Leitung darüber, wie KI und 5G ein intelligenteres und vernetzteres Leben für alle ermöglichen.

Laut Amon plant Qualcomm, die Möglichkeiten von 5G und KI zu nutzen, um Konsumenten eine transformative und innovative Erfahrung zu bieten. Er kündigte HONOR als ersten Hersteller (OEM) an, der ein Smartphone mit Snapdragon 888 Plus auf den Markt bringen wird, und verwies auf die Erfolge, die beide Marken in kurzer Zeit gemeinsam erreicht haben.

Zhao betonte, dass die kommende HONOR Magic3-Serie mit Qualcomms Snapdragon 888 Plus Chipsatz ausgestattet wird: „Mit einem Zuwachs von mehr als 20% in der KI-Leistung ist der Snapdragon 888 Plus in der Lage, mehrere neuronale Netzwerke gleichzeitig auszuführen. Auch deshalb wird die HONOR Magic3-Serie ein erstklassiges Mobiltelefon- und Kameraerlebnis bieten.“

Auf dem Global CEO Tech Talk verriet HONOR erstmals auch mehr über die Design-Inspiration hinter der HONOR Magic3-Serie. Das kommende Smartphone sei von den Farben der Magic Hour inspiriert, die bei Fotografen und Regisseuren als die beste Tageszeit für Aufnahmen gilt. In dem 15- bis 20-minütigen Zeitraum vor Sonnenuntergang oder nach Sonnenaufgang, wenn die Sonne zwischen -6° und -4° unter dem Horizont steht, leuchtet der Himmel in dunklem Blau. Wenn die Sonne zwischen -4° und 6° über dem Horizont steht, hat der Himmel einen rosa oder rosa-goldenen Farbton. Diesen Tageszeiten verdanken die beiden Farben der HONOR Magic3-Serie „Blue Hour“ und „Golden Hour“ ihren Namen.

Mit Midler und Xun diskutierte Zhao auch Themen wie Datenschutz, Gesundheit und Fitness sowie Nachhaltigkeit. Unter dem Credo „Ihnen gehört Ihre Privatsphäre“ helfe HONOR Verbrauchern, ihre persönlichen Informationen durch sichere Systeme und Lösungen besser zu verwalten. Zu diesem Zweck habe sein Unternehmen speziell das HONOR Trusted Execution Environment (HTEE-) OS entwickelt, das Datenschutz auf höchstem Niveau für mobile Zahlungen und Gesichtserkennung biete.

Zhao erläuterte auch HONORs „1+8+N“-Produktstrategie, in deren Zentrum das Smartphone steht. Ergänzende vernetzte Produkte um dieses Zentrum herum bieten dann ein erstklassiges Benutzererlebnis für das mobile Büro, Smart Home, Gesundheit und Fitness, mobile Unterhaltung und mehr. Als Teil dieser Strategie hat HONOR ein gemeinsames Sportlabor mit der Shanghai Jiaotong Universität eingerichtet, um seine Führungsrolle im Bereich Fitness auszubauen und innovative Gesundheits- und Fitnesslösungen zu entwickeln.

Mehr Informationen zum Global CEO Tech Talk und eine Aufzeichnung der Podiumsdiskussion stehen hier zur Verfügung: https://www.reuters.com/article/sponsored/entering-the-realm-of-sci-fi.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.