Home24 schließt sich Einkaufsverbund GfM-TREND an

(PresseBox) ( Berlin, )
Home24, Deutschlands größtes Online-Möbelhaus, verkündet heute den Beitritt zum Einkaufsverband GfM-TREND. Durch den Zusammenschluss mit GfM-TREND erschließt Home24 neue Beschaffungsmärkte, eine noch breitere Lieferantenbasis und profitiert künftig von der starken, gemeinschaftlichen Zusammenarbeit innerhalb des Verbundes.

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit GfM-TREND. Der Verbund gibt uns durch das breite Netzwerk in der Branche die Möglichkeit, unsere Vielfalt und das Angebot für unsere Kunden weiter zu verbessern", sagt Philipp Kreibohm, Gründer und Geschäftsführer Home24.

Joachim Herrmann, Geschäftsführer GfM-TREND, fügt hinzu: "Wir freuen uns, Home24 in der GfM Trend Familie begrüßen zu dürfen und sind stolz, dass wir Home24 von den Vorteilen unseres Verbandes überzeugt haben. Mit diesem Schritt bauen wir unsere starke Gemeinschaft weiter aus."

Über GfM-TREND

Der GfM-TREND-Einkaufsverbund ist eine stetig wachsende, erfolgreiche Einkaufskooperation von zur Zeit mehr als 700 Möbelhäusern und Küchenstudios in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Slowenien, Italien, Belgien und anderen Ländern. Ein riesengroßes, hochaktuelles Sortiment, das jeden Bereich abdeckt, steht zur Verfügung: Wohnen, Relaxen, Schlafen, Kochen, Boutique und mehr. Durch das Aushandeln bester Konditionen werden hier Wettbewerb und Leistungsfähigkeit der mittelständischen Unternehmen gezielt gesteigert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.