PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 398034 (Homag Group AG)
  • Homag Group AG
  • Homagstraße 3-5
  • 72296 Schopfloch
  • http://www.homag-group.de
  • Ansprechpartner
  • Simone Müller
  • +49 (7443) 13-2034

Stärkung der HOMAG Group AG durch Anpassung der Gruppenstruktur

(PresseBox) (Schopfloch, ) Dem Vorschlag des Vorstands der HOMAG Group AG folgend, hat der Aufsichtsrat in seiner Sitzung vom 16. Dezember 2010 die Umsetzung der Maßnahmen zur Anpassung der Gruppenstruktur beschlossen. Für den weiteren wirtschaftlich abgesicherten Ausbau der Marktposition und der Weltmarktführerschaft sollen demnach die kleineren Unternehmen FRIZ Kaschiertechnik GmbH, Weinsberg und TORWEGGE Holzbearbeitungssysteme GmbH, Löhne an größere Unternehmen innerhalb der HOMAG Group angebunden werden.

Die Produkte der beiden Gruppenunternehmen FRIZ und TORWEGGE sind für die HOMAG Group von hoher strategischer Relevanz, da sie das Produktportfolio an wichtigen Stellen ergänzen. Damit spielen die Technologien von FRIZ und TORWEGGE eine wichtige Rolle in der Kernstrategie der HOMAG Group nach der man den Kunden aus Industrie und Handwerk ein komplettes Leistungsangebot entlang ihrer Prozesskette anbieten will.

Die Anpassungsmaßnahmen erfolgen schrittweise und werden mittelfristig das EBITDA jährlich um mehr als 1,5 Mio. Euro verbessern. Zunächst haben sie allerdings - wie angekündigt - bereits im 4. Quartal 2010 zu außerordentlichen Aufwendungen geführt, unter anderem für Standortverlagerungen und moderate Stellenanpassungen. Trotz dieser bis zu 2 Mio. Euro zusätzlichen außerordentlichen Aufwendungen in 2010 bleibt die Prognose eines positiven Jahresüberschusses für das Gesamtjahr 2010 bestehen. Die deutlich engere Zusammenarbeit (Shared Services) bzw. die mittelfristig geplante Zusammenführung der Unternehmen soll den langfristigen Erfolg in den relevanten Produktsegmenten sicherstellen.

Aktuell wird zudem für ein weiteres Gruppenunternehmen ein Konzept geprüft, um eine deutliche Stärkung und Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit in dessen Produktbereich zu erreichen. HOMAG-Vorstandssprecher Rolf Knoll ist sich sicher, dass 'die eingeleiteten bzw. die derzeit untersuchten Maßnahmen mittel- und langfristig den strategischen Erfolg des Konzerns weiter absichern werden und wir damit unsere Marktposition als Weltmarktführer weiter ausbauen.'

Disclaimer

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind alle Aussagen, die sich nicht auf historische Tatsachen und Ereignisse beziehen und solche in die Zukunft gerichteten Formulierungen wie 'glaubt', 'schätzt', 'geht davon aus', 'erwartet', 'nimmt an', 'prognostiziert', 'beabsichtigt', 'könnte', 'wird', 'sollte' oder Formulierungen ähnlicher Art enthalten. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, da sie sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und auf gegenwärtigen Annahmen der Gesellschaft basieren, die gegebenenfalls in der Zukunft nicht oder nicht wie angenommen eintreten werden. Die Gesellschaft weist darauf hin, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für die Zukunft sind; die tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der HOMAG Group sowie der Entwicklung der wirtschaftlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen können wesentlich von denjenigen abweichen (insbesondere negativer ausfallen), die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Selbst wenn die tatsächlichen Ergebnisse der HOMAG Group, einschließlich der Finanzlage und Profitabilität sowie der wirtschaftlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen, mit den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung übereinstimmen sollten, kann nicht gewährleistet werden, dass dies auch weiterhin in der Zukunft der Fall sein wird.

Homag Group AG

Als Unternehmensgruppe mit weltweit 16 spezialisierten Produktionsgesellschaften sowie weiteren 21 konzerneigenen Vertriebs- und Servicegesellschaften und ca. 60 exklusiven Vertriebspartnern ist die HOMAG Group AG hervorragend positioniert und mit ihrem Portfolio als umfassender Systemanbieter und Technologiepartner einzigartig. Der nach eigener Einschätzung weltweit führende Hersteller von Maschinen und Anlagen für die holz- und holzwerkstoffbearbeitende Industrie in den Bereichen Möbel- und Bauelementeproduktion sowie Fertighausbau beschäftigt rund 5.000 Mitarbeiter. Zudem bietet die Unternehmensgruppe ihren Kunden zahlreiche Dienstleistungen im Umfeld der produzierenden Maschinen und Anlagen. Die Aktie der HOMAG Group AG ist seit dem 13. Juli 2007 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und wurde im Oktober 2007 in den SDAX der Deutschen Börse aufgenommen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.