Wissenschaft zum Be-Greifen und Mitmachen

Vom 6. bis 8. Mai Eröffnung des Rheinland-Pfälzischen Kultursommers in Trier.

(PresseBox) ( Trier, )
Die diesjährige Eröffnung des Kultursommer Rheinland-Pfalz in Trier steht unter dem Motto Kultur und Wissenschaft. Auf der so genannten Straße der Wissenschaft engagiert sich auch die Fachhochschule Trier. Beiträge aus den Bereichen Informatik, Robotik und Versorgungstechnik machen Wissenschaft zum Be-Greifen und Mitmachen möglich.

Am Samstag, den 7. Mai wird die FH am Handwerkerbrunnen in der Fahrstraße ab 10 Uhr unter anderem einen Roboter vorstellen, der Gesichter und Gegenstände erkennen und darauf reagieren kann. Das Robotik-Projekt aus dem Fachbereich Informatik macht anschaulich, in wie weit sich autonome mobile Roboter selbstständig und frei in ihrer Umgebung bewegen und flexibel vielfältige Aufgaben übernehmen können. Außerdem wird eine internetgesteuerte Modelleisenbahn zu sehen sein und Informationsmöglichkeiten zum Beispiel über das Fernstudium Informatik angeboten.

Aus dem Bereich der Thermografie präsentiert der Studiengang Versorgungstechnik berührungslose Temperaturmessung mit Hilfe einer Infrarotkamera. Diese Kamera arbeitet nach dem Prinzip der Wärmestrahlung und visualisiert die Temperatur bzw. die Temperaturzonen in Echtzeit durch Farbcodierungen auf dem Bildschirm.

Veranstaltungsort und –termin Samstag, 7. Mai 10 – 18 Uhr Trierer Innenstadt, Fahrstraße am Handwerkerbrunnen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.