PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 809540 (Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg)
  • Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
  • Prüfeninger Str. 58
  • 93049 Regensburg
  • http://www.hs-regensburg.de

Forschungsbericht 2016: Von 30 interessanten Forschungsprojekten lesen

Gesamtvolumen der derzeit bearbeiteten öffentlich geförderten Projekte der OTH Regensburg ist mit 19,9 Millionen Euro weiter gestiegen - Interview zur Abgasaffäre mit Prof. Dr. Rabl

(PresseBox) (Regensburg, ) Rückentraining, das an digitalen Menschmodellen getestet wird, Erforschung der Feuchte im Tunnelbeton und dessen Einfluss bei einem Brand im Tunnel, Studie zu Arbeitsbedingungen und Interessenvertretung von bayerischen Pflegekräften - alles Themen, die im gerade erschienenen Forschungsbericht 2016 der OTH Regensburg behandelt werden. Die Publikation informiert über 30 ausgewählte Forschungsprojekte entlang der fünf Leitthemen der OTH Regensburg - Energie und Mobilität, Information und Kommunikation, Produktion und Systeme, Lebenswissenschaften und Ethik, Gebäude und Infrastruktur mit ihren Querschnittsthemen Sensorik und Digitalisierung. Insgesamt waren im Jahr 2015 wieder mehr Forschungsprojekte als im Vorjahr an der OTH Regensburg zu verzeichnen; derzeit sind mit den bereits in den Vorjahren angelaufenen Projekten insgesamt 59 laufende öffentlich geförderte Projekte (Vorjahr: 56 Projekte) mit einem Gesamtvolumen von 19,9 Millionen Euro (Vorjahr: 15,3 Millionen Euro) in Bearbeitung.

Neben den Berichten zu den verschiedenen Forschungsprojekten ist ein Beitrag vom Weg der OTH Regensburg ins digitale Zeitalter von Prof. Dr. Wolfgang Mauerer, OTH Regensburg, zu lesen. Des Weiteren finden sich drei interessante Interviews im Forschungsbericht 2016: Prof. Dr. Hans-Peter Rabl vom Labor für Verbrennungsmotoren und Abgasnachbehandlung, spricht von seiner Arbeit im Labor, der Möglichkeit, Abgasemissionen weiter zu reduzieren und zum Abgasskandal. Außerdem berichten zwei Nachwuchswissenschaftler der OTH Regensburg von ihren Promotionen und ihrem Einstieg in das Berufsleben. 2015 hat die OTH Regensburg insgesamt 79 laufende kooperative Promotionen gezählt, die unter anderem durch die Zusammenarbeit mit vielen regionalen und internationalen Unternehmen möglich gemacht werden.

Den Forschungsbericht finden Sie zum Nachlesen im Internet unter www.oth-regensburg.de > Forschung. Außerdem ist dieser beim Institut für Angewandte Forschung und Wirtschaftskooperationen (IAFW) der OTH Regensburg erhältlich, unter iafw@oth-regensburg.de, oder Tel. 0941 943- 1123 oder -1378.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.