Medienlandschaft blüht in Mittweida

Das 12. Medienforum in Mittweida öffnet für 3 Tage die Kongresstüren

(PresseBox) ( Mittweida, )
Das 12. Medienforum Mittweida ist heute gegen 10.30 Uhr eröffnet wurden.

"Wenn Sie durch das Programm gehen, werden Sie sehen, dass Alles was Rang und Namen hat hier ist. Wir wollen in die Welt wirken."

Mit diesen Worten leitete Professor Ludwig Hilmer, Dekan des Fachbereichs Medien, den Auftakt des dreitägigen Fachkongresses ein. Auch der sächsische Ministerpräsident, Stanislaw Tillich, fand anerkennende Worte in seiner Grußrede zur Eröffnung:

"Der Medienstandort Mittweida zeichnet sich, mit seiner Bedeutung, weit über die Grenzen Sachsens aus. Drei Tage lang nehmen sich Experten und Fachpublikum Zeit, losgelöst vom hektischen Medienbetrieb Veränderungen in der Medienlandschaft zu analysieren und zu diskutieren."

Die rein studentisch organisierte Medienveranstaltung beweist sich auch in diesem Jahr, mit mehr als 50 Referenten gegenüber gestandenen Kongressen. So sind unter anderen: Der Schauspieler Manuel Cortez, der Leiter von "Zapp das Medienmagazin" Kuno Haberbusch, "BILDblogger" Christoph Schultheis, "werbeblogger.de" Geschäftsführer Patrick Breitenbach und natürlich Helmut Thoma selbst zugegen.

Bereits am Montag machen sich Kuno Haberbusch und Christoph Schultheis von 13.30 Uhr - 14.45 Uhr Gedanken über die "Kritik an den eigenen Kameraden - Warum gerade Medien mit sich selbst kritisch sein müssen". Zeitgleich zeigt Patrick Breitenbach die "Evolution der Markenkommunikation auf."

Weitere tagesaktuelle Informationen, sowie das vollständige Programm finden Sie auf www.medienforum-mittweida.de und im dort verlinkten Blog zum Medienforum.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.