Neue Professorin am Fachbereich Pflege und Gesundheit

(PresseBox) ( Fulda, )
Zum 1. Oktober wurde Dr. Helma M. Bleses als Professorin für Pflegewissenschaft und Klinische Pflege an die Hochschule Fulda berufen. Prof. Dr. Bleses hat nach ihrer Ausbildung zur Kinderkrankenschwester alle klassischen Pflegeweiterbildungsmöglichkeiten (Stations-/ Abteilungsleitung, Pflegedienstleitung) abgeschlossen. Von 1991 – 1996 studierte sie am Institut für Medizin-/ Pflegepädagogik und Pflegewissenschaft an der Medizinischen Fakultät Charité Berlin und promovierte dort 2005 zur Doktorin der Pflegewissenschaft.

Bis zu Ihrem Wechsel an die Hochschule war Dr. Bleses im Gemeinschaftsklinikum Koblenz – Mayen (Rheinland -Pfalz) für Personal- und Organisationsentwicklung sowie Qualitätsmanagement verantwortlich. Als ausgebildete DGQ-Qualitätsmanagerin im Gesundheitswesen/ EOQ-Quality Systems Manager in Health Care betreute die 48jährige rund 2000 Mitarbeitende.

In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Psychologie an der Universität München, der Fachhochschule Koblenz/ RheinAhrCampus Remagen, der Fachhochschule Osnabrück, der Fachhochschule Nordwestschweiz und der Universität Koblenz-Landau war sie bei zahlreichen Praxis- und Forschungsprojekten federführend.

„Es ist eine besondere Herausforderung, der Hochschule und den Studierenden meine 25-jährige Praxiserfahrung anzubieten und mit den Kolleginnen und Kollegen an der Stärkung des Gesundheits- und Pflegeberufs als wissenschaftliche Disziplin zu arbeiten“, so Professor Bleses.
Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Klinischen Pflege und hier im Besonderen in Patienten- und Mitarbeitendenorientierung sowie im Qualitätsmanagement. In der Lehre ist sie zuständig für die Bachelor-Studiengänge „Pflege“ und „Pflegemanagement“ und unterrichtet die Themenbereiche Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen, Klinische Pflege, Pflegewissenschaft und Forschung in der Pflege.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.