PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 442834 (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg)
  • Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
  • Berliner Tor 5
  • 20099 Hamburg
  • http://www.haw-hamburg.de
  • Ansprechpartner
  • Joachim Diercks
  • +49 (40) 85407-130

Virtueller Selbsttest der HAW Hamburg seit sechs Jahren erfolgreich

Service wurde inzwischen von rund 270.000 Besuchern genutzt

(PresseBox) (Hamburg, ) Seit mehr als sechs Jahren setzt die HAW Hamburg neben der regulären Studienberatung ein onlinebasierte Studienberatungssystem - die HAW-Navigatoren - ein. Die HAW-Navigatoren helfen Studieninteressierten ihren passenden Studiengang zu finden. Sie sind ein überaus wichtiges Instrument, da gerade jetzt viele Studierwillige durch die doppelten Abiturjahrgänge und das Aussetzen der Wehrpflicht eine konkrete Studienorientierung suchen.

Die HAW-Navigatoren umfassen inzwischen flächendeckend detaillierte Informationen zu insgesamt 31 Bachelor-Studiengängen, die an der HAW angeboten werden. Zu jedem Studiengang werden interaktive Informationen zu einer fundierten Studienwahl geliefert, die die Themen Berufswelt, Studieninhalt, Studienorganisation, Anforderungen und Studienkultur beschreiben. Das durchweg positive Feedback der Nutzer zeigt, dass der Selbsttest - das sogenannte Self-Assessment - die Wahl eines passenden Studienfachs um über 12 Prozentpunkte steigert. Aus diesem Grund ist für eine Immatrikulation an der HAW Hamburg auch das Absolvieren des HAW-Navigators unumgänglich. So urteilt beispielsweise ein Nutzer über den HAW-Navigator: "Mir hat das Beratungs-Angebot sehr gut gefallen! Es ist informativ, kreativ und interessant gestaltet, wirkt aber nicht überladen. Durch das kleinschrittige Weiterklicken hatte man nie zu viele Informationen auf einmal und wusste zu jedem Moment genau auf was man sich konzentrieren soll."

Mit dem "kleinschrittigen Weiterklicken" sind die unterschiedlichen didaktischen und diagnostischen Instrumente des HAW-Navigators gemeint: Selbsttests verdeutlichen dabei die fachlichen Anforderungen, etwa in Grundlagenfächern wie Mathematik oder Englisch. Fallstudien bieten interaktive Einblicke in typische Aufgaben während des Studiums. Videos und Erfahrungsberichte geben Einblicke in den Studienalltag. Studierende und Absolventen der Studiengänge berichten auf Podcasts über die Studienrealität oder ihre beruflichen Tätigkeiten nach Abschluss des Studiums. Erfahrungsberichte und fotobasierte Rundgänge über den Campus zeigen das Leben an der Hochschule.

Seit dem Start der ersten virtuellen Selbsttests an der HAW Hamburg im Bereich Soziale Arbeit, Pflege und Management sowie Wirtschaftsingenieurwesen vor mehr als fünf Jahren, haben mehr als 94.000 namentlich registrierte Studieninteressierte an mindestens einem der HAW-Navigatoren teilgenommen. Über den anonymen Gastzugang kamen noch einmal mehr als 175.000 Besuche hinzu. Diese Zahlen belegen, dass der Service eine grundsätzliche Orientierung hinsichtlich möglicher Studienfächer darstellt. Hier setzt auch die nächste Ausbaustufe des HAW-Navigators an, die in den nächsten Wochen online gehen wird. Ein fächerübergreifender Studieninteressentest wird potentiellen Studierenden eine erste Orientierung geben, die dann zu den passenden Studienangeboten an der HAW Hamburg überleitet.

Damit kann die kürzlich über die RWTH Aachen verbreitete Meldung entkräftet werden, sie sei die "erste deutsche Hochschule", die verpflichtend "einen Online-Eignungstest für Studienanfänger ein(führt)" (Eignungstest für Studenten, Süddeutsche Zeitung, 6.8.2011).

Weitere Informationen über den HAW-Navigator
www.haw-navigator.de

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

HAW Hamburg - Wissen fürs Leben: Design, Medien und Information; Life Sciences, Technik und Informatik, Wirtschaft und Soziales. Zukunftsorientierte Hochschulausbildung auf hohem Niveau, Interdisziplinarität in Lehre und anwendungsorientierter Forschung; hoher Bezug zur Praxis, gelebte Internationalität.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.