Berufserfahrung sinnvoll weitergeben

FH OOW sucht MentorInnen für Career Connect Programm

(PresseBox) ( Wilhelmshaven, )
Im April 2009 startet an der Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven das Mentoring-Programm Career Connect für Studentinnen der Ingenieurwissenschaften, Informatik und Nautik.

Mentoring ist in den angelsächsischen Ländern bereits eine gängige Praxis um Studierenden den Berufseinstieg zu erleichtern. Auch deutsche Hochschulen bieten zunehmend Mentoring-Programme an.

Das Prinzip ist einfach: eine berufserfahrene Person - der Mentor oder die Mentorin - gibt persönliche Erfahrungen und Wissen an eine Studentin - die Mentee - weiter. Die Studentin bekommt so die Gelegenheit, sich beruflich zu orientieren, ihre Kenntnisse über Strukturen und Spielregeln in der Wirtschaft zu erweitern und ihre Potentiale zu erkennen und weiterzuentwickeln. Darüber hinaus erhält sie durch ihren Mentor oder ihre Mentorin einen direkten Einblick in die Arbeitswelt und kann erste Kontakte knüpfen.

Auch wenn von dem Mentoring-Programm auf den ersten Blick besonders die Mentees profitieren, sollten die Chancen für MentorInnen nicht unterschätzt werden. Diese können in den Gesprächen ihre Beratungskompetenzen weiterentwickeln, können im Austausch mit anderen ProjektteilnehmerInnen neue Impulse für ihre Arbeit bekommen und ihr Netzwerk erweitern. Interessant ist auch die Gelegenheit, qualifizierte Mitarbeiterinnen für das Unternehmen zu gewinnen.

Die Mentoring-Gespräche werden begleitet von Seminaren, in denen Schlüsselqualifikationen trainiert werden und von regelmäßigen Netzwerktreffen.

Aufgrund der Besonderheiten des technischen Arbeitsmarktes für hochqualifizierte Frauen werden am Mentoring-Programm vorerst nur weibliche Studierende teilnehmen. Nicht nur die Schwierigkeit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, auch ein erhöhtes Arbeitslosigkeitsrisiko für Frauen und eine Positionierung, die nicht den Qualifikationen entspricht, kennzeichnen den Arbeitsmarkt von Ingenieurinnen, Informatikerinnen und Nautikerinnen.

Berufserfahrene Persönlichkeiten, die Interesse haben, als Mentor oder Mentorin an dem Programm teilzunehmen, können sich an Katrin Petzold, Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven wenden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.