PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 236439 (Hochschule Anhalt (FH))
  • Hochschule Anhalt (FH)
  • Bernburger Str. 55
  • 06366 Köthen
  • http://www.hs-anhalt.de
  • Ansprechpartner
  • Eileen Klötzer
  • +49 (3496) 67-1010

Zwei Studierende der Hochschule Anhalt (FH) mit dem Internationalen DLG-Preis 2009 ausgezeichnet

(PresseBox) (Köthen , ) Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat zwei Studierende der Hochschule Anhalt (FH) mit dem Juniorenpreis ausgezeichnet. Die Auszeichnungen wurden von DLG-Präsident, Carl-Albrecht Bartmer, und dem Vorsitzenden der Jungen DLG, Henning Pfeiffer, im Rahmen der DLG-Wintertagung am 14. Januar 2009 in Berlin übergeben.

Mit den Preisen will die DLG viel versprechende Nachwuchskräfte unterstützen, sich weiter zu qualifizieren, um sowohl im beruflichen Umfeld als auch im außerberuflichen Bereich erfolgreich für die Agrar- und die Ernährungswirtschaft zu wirken.

Jeweils einen Juniorenpreis, der mit 2.500 EUR dotiert ist, erhielten Johanna Knobloch und Thomas Wirth von der Hochschule Anhalt (FH). Die aus Albig in Rheinland-Pfalz stammende Johanna Knobloch hat nach der Fachhochschulreife die Ausbildung zur Landwirtin an der Berufsbildenden Schule für Agrarwirtschaft erfolgreich abgeschlossen. Seit Oktober 2006 ist sie Studentin der Agrarwissenschaften an der Hochschule Anhalt (FH) in Bernburg-Strenzfeld. Dort hebt sie sich durch die Übernahme zahlreicher ehrenamtlicher Tätigkeiten hervor. Bereits vor Antritt ihres Studiums absolvierte sie Auslandsaufenthalte in den USA und Kanada. Während des Studiums ging sie als Teilnehmerin am International Farm Youth Exchange nach Estland.

Außerdem folgten weitere Auslandsaufenthalte im Rahmen von Projekten in den USA und Costa Rica. Nach dem Abschluss des Studiums strebt die Preisträgerin die Mitarbeit in einem führenden Unternehmen oder Verband im Agribusiness an.

Der zweite Preisträger ist Thomas Wirth aus Augustusburg in Sachsen stammend. Er ist derzeit Student an der Hochschule Anhalt (FH) in Bernburg-Strenzfeld im kombinierten Fernstudium Landwirtschaft/ Agrarmanagement. Zusätzlich ist er als gelernter Landwirt bei der Agrar GmbH "Am Kunnerstein" im Bereich Milchproduktion beschäftigt.

Nebenbei engagiert er sich ehrenamtlich in verschiedenen Organisationen. Erste Eindrücke über die Agrarwirtschaft in Europa konnte der Preisträger bereits auf Studienreisen nach Schweden und Tschechien gewinnen. Mit dem Juniorenpreis möchte Thomas Wirth einen Auslandsaufenthalt finanzieren, um sich den Blick über den Tellerrand hinaus zu erhalten.