Gefällt mir! Facebook und Twitter kann man jetzt an der Hochschule Anhalt studieren

Noch bis zum 15. Januar 2013 für den Studiengang Online-Kommunikation bewerben

(PresseBox) ( Köthen, )
Soziale Medien sind längst zur Selbstverständlichkeit geworden - gerade in der jungen Generation der Digital Natives. Die Praxis hat den Wert der neuen Online-Kommunikation längst erkannt - branchenübergreifend setzen immer mehr Unternehmen und Organisationen Facebook, Twitter und andere Social Media Dienste in ihrer Kommunikation oder bei der Entwicklung neuer Produkte ein. Nur fehlt häufig noch das Know-how, die Online-Medien nicht nur technisch korrekt, sondern auch strategisch, nachhaltig und erfolgreich einzusetzen.

Um diesen neuen Herausforderungen zu begegnen und nachhaltiges Wissen in der Online-Kommunikation zu vermitteln, startet die Hochschule Anhalt am 1. April 2013 den Masterstudiengang Online-Kommunikation. In den Modulen des Studiengangs wird das Geschehen aus einer strategischen Perspektive betrachtet: So werden nicht nur einzelne Anwendungen und Phänomene behandelt, sondern vor allem auch langfristige, strategische Entwicklungen und grundsätzliche Zusammenhänge für einen erfolgreichen Einsatz der Online-Kommunikation.

Mit dem Master Online-Kommunikation werden die Studierenden auf anspruchsvolle Aufgaben in Unternehmenskommunikation und im Management vorbereitet. Für die Praxis wird eine neue Generation von Fach- und Führungskräften ausgebildet, die mit der Digitalisierung in Marketing und Kommunikation fundiert und nachhaltig umzugehen weiß.

Einladung zur Facebook-Sprechstunde

Fragen zum neuen Studiengang? Studienfachberater Prof. Dr. Daniel Michelis lädt zur Facebook-Sprechstunde am 10.1. und kurz vor Bewerbungsschluss am 14.01 - jeweils von 13:30-14:30 Uhr unter www.facebook.com/masteronlinekommunikation ein.

Website des Studiengangs: http://mok.wi.hs-anhalt.de/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.