PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 238298 (HKTDC - Hong Kong Trade Development Council)
  • HKTDC - Hong Kong Trade Development Council
  • Kreuzerhohl 5-7
  • 60439 Frankfurt am Main
  • http://www.tdctrade.com
  • Ansprechpartner
  • Christiane Kösling
  • +49 (69) 95772-161

Individuelle Accessoires und kreative Geschenke setzen Akzente - Hongkong auf der Ambiente 2009

(PresseBox) (Frankfurt am Main , ) Neue Formen und Farben rund um Haushalt, Wohnen und Schenken finden Besucher auf der Ambiente vom 13. bis 17. Februar 2009. Rund 4.600 Aussteller aus 90 Ländern machen Frankfurt fünf Tage lang zu einem Treffpunkt des internationalen Designs. Dazu tragen auch 69 Firmen aus Hongkong bei, die das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) auf zwei Gemeinschaftsständen präsentiert.

Originelle Geschenkideen für Haus und Garten

In Halle 1.2 dreht sich alles ums Schenken. 32 Hongkonger Unternehmen zeigen auf 188 m² unter dem Dach des HKTDC Gemeinschaftsstandes im Ausstellungsbereich "Passage Gift" (Stand C12/D11) kreative Accessoires, kunstvoll gefertigten Schmuck und originelle Geschenkideen. Bei I-Silver Ltd. (D11-O) ist der Firmenname Programm: Die hochwertigen Silberprodukte überzeugen als elegante Wohn-Accessoires. Nicht nur saisonale Dekorations-Artikel wie weihnachtliche Kerzenständer, sondern auch zeitlose, individuell gestaltete Bilderrahmen, Schreibtisch Accessoires und originelle Sektgläser machen die Produkte von I-Silver Ltd. zu persönlichen Lieblingsstücken. Die mit Liebe zum Detail und viel Ideenreichtum gestalteten Kerzen und Elemente der Firma Makebest Industries (C12-B) geben Räumen zu jeder Jahreszeit eine elegante bis verspielte, aber immer besondere Note.

Das Produktsortiment der Hongkonger Firmen deckt nicht nur den Wohnbereich ab, sondern präsentiert auch Vielfältiges rund ums Haus. So macht die individuelle Gestaltung des heimischen Gartens mit den farbenfrohen, liebevoll gefertigten Produkten von Eagle Resources Trading Ltd. (D11-N) besonders viel Spaß.

Ein etwas anderes Badeerlebnis garantieren die lustigen Schwämme von Openlink Holdings Ltd. (C12-Q). Vom Dinosaurier über die Eule bis zum Schmetterling sind die Schwämme aus qualitativ hochwertigen Weichschaum- und Cellulosematerialien gefertigt.

Nützliches mit Gute-Laune-Faktor

Weitere 37 Hongkonger Unternehmen stellen in Halle 6.3 (Stand C20/D19) auf einem insgesamt 416 m² großen Stand aus. Hier gibt es unter dem Motto "passage table & kitchen" Stilvolles für den Tisch und Raffiniertes für den Haushalt, besonders für die Küche. Seit 33 Jahren hat Lee Yuen Housewares Co. Ltd. (D19-O) das richtige Gespür für Dinge, die das Leben in den heimischen Wänden schöner machen. So laden zum Beispiel die Ausstecherformen nicht nur an Weihnachten zum kreativen Backen ein. Backwerk etwa in Form des Eifelturms ist ein Hingucker bei jeder Party. Für den Handel entstand eine überdimensionale Teetasse, in der originelle Teesiebe verkaufsfördernd präsentiert werden können.

Die Firma Sheric Trading Company Ltd. (D11-H) setzt auf ästhetische Einrichtungs-Accessoires. Die Natur als Vorbild fertigt das Unternehmen Blumen, Früchte und dekorative Holzelemente. In natürlichen Farben und Formen präsentiert sich auch die aktuelle Vasenkollektion.

Die Figur Tommy von Marco Home Products Ltd. (D19-K) bietet vom Küchen Timer über Salz- und Pfefferstreuer und -mühlen bis zum Klebeband Abroller Dekoratives mit Nutzwert und Gute-Laune-Faktor. Marco Home trifft mit dieser Kreation den Zeitgeist und macht die alltäglichen Handgriffe im Haushalt ein wenig leichter.

Deutschland bleibt einer der größten Handelspartner Hongkongs

Hongkong verzeichnete 2008 mit Exporten in Höhe von 21,8 Milliarden USD ein leicht über Vorjahr (+2,1%) liegendes Wachstum bei Geschenken und Dekorationsartikeln. Die Nachfrage bei Haushaltswaren (25,5 Milliarden USD) blieb dagegen nach dem sehr hohen Wachstum im Jahr 2007 leicht unter Vorjahr (-2,1%). 2008 war Deutschland der fünftgrößte Abnehmer für Geschenk- und Dekorationsartikel (+4,4%), hinter den USA, Japan, Großbritanien und China. Bei Haushaltswaren blieb Deutschland mit 1,6 Milliarden USD das viertgrößte Exportland der Sonderverwaltungszone.