G-Technology zeigt schnelle und kostengünstige G-Speed Speicherlösungen

(PresseBox) ( Havant, UK, )
G-Technology von Hitachi (http://www.g-technology.eu/de/) stellt zwei neue externe Speicherlösungen - G-SPEED Q und G-SPEED FC XL - aus der Produktreihe G-SPEED vor. Beide Produkte sind zuverlässig, effizient sowie leistungsstark und eignen sich deshalb besonders für professionelle Anwendungen im Bereich der Mediengestaltung und Filmproduktion.

G-SPEED Q - Das Handwerkszeug der Profis mit eSATA und FireWire 800

G-Technology macht die erfolgreiche G-SPEED eS-Reihe reif für den Massenmarkt. Das neue G-SPEED Q hat vier Einschübe und erreicht eine maximale Kapazität von 8 TB und Geschwindigkeiten von bis zu 200 MB/s. Die eSATA Festplatte unterstützt sowohl SD und HD Final Cut Pro sowie Adobe Premiere. Mit dem integrierten RAID Controller ist das G-SPEED nicht an einen Arbeitsplatz gebunden, sondern kann beliebig transportiert und beispielsweise an einen Laptop für den mobilen Gebrauch angeschlossen werden. Das kompakte und leise G-SPEED Q ist für den Mac vorformatiert und bietet Platz für vier austauschbare Hitachi 7200 RPM 3Gbit SATA Festplatten. G-SPEED Q kann in RAID 0 oder 5 konfiguriert werden. Das G-Speed Q kommt im Juni 2010 auf den Markt. Das G-SPEED Q mit 4 TB wird für 899 US-Dollar und mit 8 TB für 1.499 Dollar erhältlich sein.

G-SPEED FC XL 8Gb - Fibre Channel mit integrierter SAS Erweiterung

Das G-SPEED FC XL mit zwei 8 GB/s Fibre Channel-Schnittstellen eignet sich für ausfallsichere Speichernetzwerke. Zudem liefert es leistungsfähigen Speicher für bereits existierende XSan2 / metaSAN Netzwerke. Die neueste Fibre Channel-Schnittstelle ermöglicht eine Datenübertragung von über 700 MB/s. So lassen sich Multi-Stream, Multi-User uncompressed SD, HD sowie 2K post production workflows unterstützen. Das G-SPEED FC XL 8 GB hat einen Intel RAID Prozessor für RAID Levels 0, 1, 3, 5, 6 und JBOD-Systeme. Es ist erhältlich mit einem 2U oder 3U Rack Mountable Gehäuse mit bis zu 32 TB sowie einer grafischen Benutzeroberfläche, die mittels eines Web-Browsers den Systemstatus überwacht - von der Versorgungsspannung, Lüfterdrehzahl bis zur Temperatur des RAID Controllers und der Festplatten. Mit der SAS Schnittstelle kann das G-SPEED FC XL 8 GB bis auf 256 TB erweitert werden. Hierfür wird das G-SPEED eS PRO XL von G-Technology mit dem Gehäuse verbunden. Das G-SPEED FC XL mit 12 TB wird ab Mai 2010 für rund 8.999 US-Dollar erhältlich sein.

G-Technology zeigt beide Produkte auf der NAB 2010 in Las Vegas vom 12. bis 15. April. Alle Events und Informationen finden Sie unter www.G-Technology.com/NAB sowie auf den Social Media-Netzwerken

NAB Microsite: http://www.G-Technology.com/NAB
Facebook: G-Technology
Twitter: @GTechbyHitachi
YouTube: GTechStorage
Flickr: G-Technology

Hitachi, Ltd.

Hitachi, Ltd., (NYSE: HIT / TSE: 6501), mit Hauptsitz in Tokio, Japan, ist ein weltweit führender Technologiekonzern mit circa 400.000 Mitarbeitern. Im Geschäftsjahr 2008 (Ende: 31. März 2009) belief sich der konsolidierte Umsatz auf insgesamt 10.000 Milliarden Yen (ca. 102 Milliarden US-Dollar). Die Firma bietet ein breites Angebot an Systemen, Produkten und Dienstleistungen in einer Reihe von Industriesektoren an, einschließlich Informationssysteme, Elektronische Geräte, Energie- und Industrieanlagen, Konsumprodukte, Materialien, Logistik und Finanzdienstleistungen. Weitere Informationen über Hitachi Ltd. sind auf der Firmenwebseite erhältlich: www.hitachi.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.