ICE Gateway: HTGF investiert in intelligente LED-Beleuchtung

(PresseBox) ( Aachen / Berlin / Bonn, )
Die ICE Gateway integriert effiziente LED-Beleuchtung mit proprietärer Kommunikations- und Steuerungselektronik für die Machine-to-Machine (M2M) Infrastruktur von Smart Cities und Außenanlagen industrieller Kunden. ICE Gateway bietet dem Kunden die Modernisierung der Leuchten, ohne zusätzliche Investitionen (capex free) und mit einer sofortigen Reduzierung der operativen Kosten durch Energieeinsparung, an. Dies ist durch ein innovatives Leasing Modell ("Lighting-as-a-Service") in Partnerschaft mit einem großen Telekommunikationskonzern möglich. Durch die im System integrierte Intelligenz werden zusätzlich weitere M2M Mehrwertdienste mit der Anbindung von Sensoren ermöglicht. Somit hat ICE Gateway die ideale Lösung für Städte und die Industrie gefunden und ist für den Markteintritt im Bereich Smart Cities optimal positioniert.

Information, Kommunikation, Logistik und Energie sind die Treiber der Smart City Services der Zukunft. Des Weiteren müssen aufgrund von EU-Bestimmungen bestehende Leuchtstoff-basierte Leuchtmittel im Außenbereich, schrittweise bis 2015, ersetzt werden. Dies bedeutet, dass alleine in der EU ca. 30 Mio. Leuchten getauscht werden müssen. ICE Gateway hat vor, das Window of Opportunity im Outdoor LED-Markt zu nutzen, um eine breite Basis von M2M Kommunikations-Gateways zu installieren und zusätzliche Services anzubieten.

"Lichtmasten stehen an strategisch wichtigen Positionen und nehmen eine wesentlich wichtigere Rolle ein, als nur Straßen-Beleuchtung zu sein. Zudem wird die Beleuchtung zunehmend als Bestandteil der Gesamtinfrastruktur für Logistik, Information und Sicherheit gesehen. Daher entwickeln wir eine ganzheitliche Lösung, die einfach zu nutzen ist und das Investitionsrisiko für den Kunden eliminiert. ", erklärt der Geschäftsführer der ICE Gateway, Ramin L. Mokhtari.

Die Kommunikationsmodule, welche essenziell für das Dimmen der LED-Köpfe sind, ermöglichen die höchste Energieeinsparung bei gleichzeitiger Qualität und langer Lebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen LEDs. Durch die hohen Einsparungen können die Kunden der ICE Gateway GmbH in weitere M2M Diensten investieren, um konkurrenzfähiger und attraktiver zu werden. Dabei bietet das Unternehmen eine offene Plattform für die Hersteller der LED Leuchten und M2M Produkte an und setzt auf enge Partnerschaften.

"Besonders spannend ist die Integration der Beleuchtung in die M2M Netze der Telekommunikationsfirmen. Dann ist die ICE Gateway für weitere Services im Smart City Bereich optimal aufgestellt.", berichtet der Investment Manager des High-Tech Gründerfonds, Dr. Guillem Sagué.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.