RFID-Technologie von HID Global erhöht die Effizienz bei der Müllsammlung für Abfall- und Recyclingunternehmen

Partnerschaft mit der AMCS-Gruppe schafft für Entsorger die Voraussetzungen für eine Reduzierung der Fuhrparkkosten bei gleichzeitiger Verbesserung des Kundenservices

(PresseBox) ( IRVINE, Calif, )
Die AMCS-Gruppe, ein weltweit führender Anbieter von Software-Lösungen für die Entsorgungs- und Recyclingbranche, hat sich für den Einsatz der RFID-Lösungen für industrielle und logistische Aufgaben sowie der entsprechenden Lesegeräte von HID Global®, einem führendem Anbieter von Identitätslösungen, entschieden. RFID-Technologie (Radio Frequency IDentification) von HID Global erlaubt die umfassende Daten- und Standorterfassung während der Abfallsammlung, was zu einer höheren Effizienz und einem verbesserten Kundenservice der Entsorgungs- und Recyclingunternehmen führt. Kunden von AMCS sind dadurch in der Lage, ihre Prozesse zu optimieren und Kosten zu senken.

HID Global arbeitete mit der AMCS-Gruppe fünf Jahre partnerschaftlich an der Entwicklung eines maßgeschneiderten Systems zusammen, das AMCS-Kunden aus der Abfallwirtschaft eine technologisch fortschrittliche, integrierte Lösung bietet. Im Ergebnis trägt diese Lösung dazu bei, die Effizienz zu verbessern, die Kosten zu senken, den Kundenservice zu optimieren und die Kundenbindung zu erhöhen. AMCS hatte die Notwendigkeit erkannt, die zuverlässige und langlebige RFID-Technologie einzusetzen, um eine exaktere Abrechnung der erbrachten Leistungen über die Daten- und Standorterfassung in Echtzeit zu realisieren sowie die schnellstmögliche Reaktion bei Verlust oder Beschädigung von Abfallbehältern zu gewährleisten. Kunden von AMCS, die die RFID-Lösung nutzen, haben bis zu 80 Prozent weniger Rückfragen in ihrem Call-Center verzeichnet. Dies ist eine direkte Folge der unmittelbaren Verfügbarkeit einer umfangreichen Datenbasis.

"Die Einführung der RFID-Technologie in der Entsorgungswirtschaft hat zu signifikanten Veränderungen des Geschäfts geführt", so Jimmy Martin, Chief Executive Officer von AMCS. "RFID ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Lösungen und eine Basis für unsere künftigen Entwicklungen. Unsere drei wichtigsten Kriterien bei der Auswahl eines Lieferanten der RFID-Tags waren Haltbarkeit und

Qualität der Hardware sowie die Reaktionsfähigkeit des Herstellers - HID Global ist in allen Punkten führend."

Details zur Lösung von HID Global

HID Globals umfassende Produktpalette mit RFID-Technologie bietet für AMCS effiziente Methoden für das Tracking in Echtzeit mit optimierter Lesereichweite, hoher Leistung und einer breiten Auswahl an Tag-Optionen. HID Globals Standard Bin Tag 125 kHz Unique, das Plug Tag 125 kHz Unique für Sonderabfallbehälter, ein speziell angefertigtes Einsteck-Tag für Stahlcontainer sowie die OEM-Lesegerätmodule werden als Teile der AMCS-Lösung eingesetzt, die kommunalen Verwaltungen und Entsorgungsbetrieben angeboten wird.

Die Vorteile der RFID-Technologie von HID Global werden in der Abwicklung der Abfall-Management-Prozesse deutlich. Wenn die Tags an den Mülltonnen angebracht sind, können Lesegeräte an den Müllwagen den jeweiligen Container eindeutig identifizieren und das AMCS-System zeichnet das Gewicht des Abfalls auf. Zudem wird der Standort des Behälters erfasst und mit GPS-Koordinaten verknüpft. Diese Informationen erleichtern dem Fuhrparkmanagement eine möglichst effiziente Streckenführung und einen optimierten Fahrzeugeinsatz. Eine Reihe kommunaler AMCS-Kunden nutzt die RFID-Technologie zudem zur Erfassung von Sonderfällen wie "vermisster Behälter", "Zugriff blockiert" oder "Abfall kontaminiert".

"Wir setzen unsere enge Partnerschaft mit AMCS fort, um neue Möglichkeiten zu identifizieren, die Abfall- und Recycling-Industrie zu revolutionieren", sagte Marie Glotz, VP Sales for Identification Technologies bei HID Global. "Dabei sind wir bestrebt, eine beratende Rolle einzunehmen und auf die Kundenwünsche abgestimmte Lösungen bereitzustellen."

Die RFID-Tags von HID Global unterstützen Kommunen und Entsorgungsbetriebe, die Datenerfassung in den Bereichen Geschwindigkeit und Integrität zu optimieren, so dass die Erhebung der Gebühren nach Abfallmenge oder Recycling-Förderungsprogramme möglich sind. Mülltonnen- und Container-Hersteller können aus einem breiten Spektrum von passiven, kontaktlosen Transpondern mit verschiedenen Frequenzen (LF, HF, UHF) wählen, deren unterschiedlichen Ausführungen die Beständigkeit gegen Wasser, Chemikalien, Erschütterungen und Temperaturschwankungen bieten. Für den Außeneinsatz lassen sich Transponder einfach in standardisierte Behältnisse einschließlich Metall- und Plastiktonnen installieren. Zusätzliche Ausführungen bieten die Flexibilität und Vielseitigkeit, Tonnen, Kästen, Container und Behälter jeder Größe, Form oder Zusammensetzung auszustatten.

Download des Anwenderberichts AMCS (in Englisch) für weitere Informationen.

In Kontakt mit HID Global

Besuchen Sie unser Media Center, unseren Blog, melden Sie sich für unseren RSS Feed an und folgen uns auf Facebook, LinkedIn und Twitter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.