Marktführer HID Global präsentiert "Trusted Cloud Service" zum Erstellen und Nachverfolgen von NFC-Tags

Das Unternehmen stellt die HID Trusted Tag(TM) -Services Plattform für den Einsatz von NFC-Tags bei der Güter- und Dokumenten-Zertifizierung vor / Zudem kündigt HID Global ein Lizenzprogramm für Entwickler von Drittanbieteranwendungen an

(PresseBox) ( Irvine, Kalifornien, )
HID Global®, führender Anbieter von Identitätslösungen, stellt eine neue, Cloud-basierte Plattform für sichere NFC(Near Field Communications) -Tags und -Services vor. Diese eliminiert Risiken, die sich beim Nachweis der Echtheit von Dokumenten, Prozessen, Datenaufzeichnungen und umfangreichen Güterbeständen durch herkömmliche Freigabeverfahren nicht ausschließen lassen. Auf der Basis der bewährten Trusted Identity Platform® (TIP(TM) ) für sichere Kommunikation und Identitätstransaktionen sichert die HID Trusted Tag(TM) -Services Plattform Güter ab und schützt Anwender vor gefälschten Objekten. Gleichzeitig verbessert die Lösung den Komfort beim Authentifizieren durch den Einsatz kontaktloser Lesegeräte oder NFC-fähiger Smartphones.

HID Trusted Tag-Transponder lassen sich in Produkten einbetten oder auf Dokumente heften, um deren einzigartige Identität zu bezeugen. Diese Identität lässt sich mit jedem NFC-Lesegerät oder Smartphone verifizieren. Die HID Trusted Tag-Service-Produktpalette umfasst ein breites Spektrum von Tag-, Inlay- und Kartenlösungen sowie die HID Trusted Tag-Umgebung für Authentifizierungstransaktionen. Diese Umgebung ermöglicht zu jeder Zeit ein Cloud-basiertes Bereitstellen von Identitätszertifikaten für NFC-Tags sowie das Widerrufen von Zertifikaten - etwa, wenn ein Satz wertvoller Einheiten gestohlen wurde. Das Unternehmen kündigt zudem an, dass es seine Technologie an qualifizierte Partner lizenzieren wird, um das Entwickeln sicherer NFC-Produkte und -Applikationen durch Drittanbieter zu ermöglichen, die in der Infrastruktur der HID Trusted Tag-Services Plattform des Unternehmens eingesetzt werden können.

"Das 'Internet der Dinge', also das Verknüpfen eindeutig identifizierbarer physischer Objekte mit dem Internet, wird immer mehr zur Realität. In diesem Umfeld wird die HID Trusted Tag Produkt- und Services Plattform neue, sichere NFC-Dienste realisieren, die sich für eine große Bandbreite von Anforderungen bei sicheren Nachverfolgungs-, Auditierungs- und Echtheitsprüfungen eignen", sagt Dr. Tam Hulusi, Senior Vice President von HID Global. "Diese neuen Services werden den Umgang mit physischen Objekten und unserem bereits etwa durch E-Mail und Social Media virtualisierten Alltag beschleunigen und vermischen. HID Trusted Tag-Transponder lassen sich an zahlreiche physische Objekte anbringen, etwa Geburtsurkunden, Diplome, Treuhandverträge und Echtheitszertifikate teurer oder einzigartiger Gegenstände sowie wertvoller Kunstwerke, Zertifikate über die Service-Historie und Garantieleistungen von Gütern sowie über die Dokumentation des vorschriftsmäßigem Gebrauchs."

Inhaber von behördlichen Zertifikaten, rechtlichen Vereinbarungen, Garantien oder anderen wichtigen Dokumenten schützen diese in der Regel vor Betrug und Fälschungsversuchen, indem sie die Urkunden persönlich unterschrieben oder von einer vertrauenswürdigen Person notariell beglaubigen lassen. Trotz dieser Maßnahmen besteht aber stets das Risiko einer Duplizierung oder Urkundenfälschung. Außerdem war es bisher ein umständliches Vorgehen, den Wert oder die Besitzverhältnisse physischer Objekte inklusive Luxusgütern oder den Garantiestatus gekaufter Ausrüstungsgegenstände festzustellen. Nun lassen sich Trusted-Tags zur Verifikation der Echtheit an ein Dokument heften. Diese enthalten ein elektronisch signiertes und verschlüsseltes, sicheres digitales Echtheitszertifikat des Eigentümers oder einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle. Die HID Trusted-Tag Technologie bringt die Sicherheit von NFC-Tags auf höchstes Niveau und schützt vor dem Duplizieren. Diese können versteckt innerhalb eines Produktes angebracht oder in einen manipulationssicheren Aufkleber eingefügt werden, der sich an Produkte oder Ausstattung heften lässt. Anwender können die Echtheit jederzeit mit absoluter Sicherheit verifizieren. Mit NFC-fähigen Smartphones kann der Verifizierungsprozess mit Hilfe einer Smartphone-App immer und überall durchgeführt werden.

"Dieses Angebot erweitert unsere Expertise im Bereich sicherer Identitätslösungen für das Personal hin zu sicheren Identitätslösungen für Objekte. Wir kombinieren unsere führende Position beim Erstellen, Anwenden und Verwalten sicherer Identitäten mit unserer über zwei Dekaden gewachsenen Erfahrung mit RFID-Produkten und -Lösungen, die in zahlreichen Industrie-, Logistik- und Tier-Identifikationsanwendungen eingesetzt werden", sagt Marc Bielmann, Vice President und Managing Director of Identification Technologies bei HID Global. "Wir sehen ein ausbaufähiges Marktpotenzial für diese neuen NFC-fähigen Services, und wir wollen mit Software- und Hardware-Partnern zusammenarbeiten, um ein breites Netzwerk von innovativen Lösungen aufzubauen, die diese Services nutzen."

Die HID Trusted Tag-Services Plattform umfasst NFC- und andere RFID-Tags im Umfang der HID Trusted Identity Plattform mit dem HID Trusted Tag-Service ausgestellt und verwaltet werden. TIP sichert mit dem Secure Identity Object(TM) -Identitätsmodell alle Authentifizierungstransaktionen zwischen HID Trusted Tag-Transpondern, -Smartphones und -Lesegeräten ab. Der HID Trusted Tag-Service lässt sich mit allen NFC-fähigen Smartphones oder Mobilgeräten innerhalb der sicheren TIP-Grenze des Dienstes nutzen. HID Trusted Tag-Lösungen lassen sich zudem innerhalb von Echtheits-Zertifizierungsplattformen anderer Hersteller nutzen. Die HID Trusted Tag-Plattform wird den Gebrauch von Tags anderer Lieferanten unterstützen. Darüber hinaus will HID Global sein eigenes Tag-Produktangebot um vielfältige anwendungsspezifische und spezialisierte Trusted Tag-Nachfolgeprodukte erweitern.

HID Global auf der CARTES & IDentification 2012 in Paris

HID Global wird seine HID Trusted Tag-Services Plattform auf der CARTES 2012, die vom 06. bis zum 08. November in Paris-Nord Villepinte Exhibition Center in Paris/Frankreich stattfindet. Das Unternehmen wird in Halle 3 auf Stand F002 seine vielfältige Produktpalette ausstellen.

ActivIdentity ist ein eingetragenes Markenzeichen in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Markenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer in den USA und/oder anderen Ländern.

® HID, das HID Logo, iCLASS, Seos, iCLASS SE sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von HID Global in den USA und/oder anderen Staaten. BlackBerry und BlackBerry Curve sind Warenzeichen von Research In Motion. Verizon und Verizon Wireless sind Warenzeichen von Verizon Wireless. Alle anderen Marken, Dienstleistungsmarken und Produkt- oder Dienstleistungsnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Eigentümer.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.