HID Global verbessert VertX®: Neue individualisierbare Plattform für professionelle Zugangskontrollsysteme bringt Intelligenz an die Tür

EDGE EVO® und VertX EVO(TM) präsentieren die nächste Generation IP-fähiger Lösungen mit gesteigerter Sicherheit, hoher Skalierbarkeit und optimierter Leistung; einfache Migration über Developer Tool Kit mit OPIN API

(PresseBox) ( Irvine, Calif., )
HID Global, international führender Anbieter von Zugangs- und ID-Management-Lösungen zur sicheren Identitätsprüfung, hat seine Controller-Plattform der nächsten Generation EDGE EVO® und VertX EVO(TM) freigegeben. Diese intelligenten Systeme zur Zugangskontrolle ermöglichen umfangreiche Entscheidungsprozesse direkt an der Tür und erlauben den Einsatz hochgradig individualisierbarer Zugriffskontrolllösungen mit Steuerung über das Netzwerk.

EDGE EVO und VertX EVO bieten eine offene und skalierbare Entwicklungsplattform für den Einsatz einer breiten Palette an Zugangskontrollfunktionen. Hierzu zählen die Bereitstellung der Remote Management Option, das Monitoring in Echtzeit, die Erstellung von Reports sowie eine leistungsfähige Engine zur Definition individueller Regeln, die es ermöglichen wird, die Hardware des Systems zusammen mit komplementären Applikationen einzusetzen.

Zum Schutz der bereits erfolgten Investitionen in Hardware für die Zugangskontrolle basiert die neue Plattform auf den erfolgreichen Lösungen EDGE® und VertX® von HID Global und bietet zukünftig eine umfassende und leistungsfähige Zugangskontrollarchitektur mit zahlreichen Sicherheitsfunktionen sowie umfangreichen Installations- und Upgrade- Optionen durch EVO API Developer Tool Kit (DTK).

"Unsere EDGE EVO und VertX EVO Controller-Plattform einschließlich des DTK mit OPIN API bietet erweiterte Kapazitäten und eine höhere Leistung. Gleichzeitig dokumentieren wir unser Engagement bei der Bereitstellung offener Lösungen, die auf dem direkten Feedback unserer Partner basieren", sagte John Fenske, Vice President Product Marketing bei HID Global.

"Die Funktionen unserer IP-fähigen Plattform der nächsten Generation entsprechen dem neuesten Stand der Technik, was unsere Fähigkeiten belegt, innovative Lösungen zur Verwaltung von Identitäten für die Zutrittskontrolle anzubieten und gleichzeitig sicherzustellen, dass unsere Kunden Investitionen in Lösungen auf Basis unserer Produkte als langfristig geschützt betrachten können."

Die Skalierbarkeit der Controller-Plattform EDGE EVO und VertX EVO schafft die Voraussetzungen, eine breite Palette künftiger Features zur Zugangskontrolle zu implementieren, die kompatibel zu Funkschlössern sind und über explizite Regeln für den Zugang, Tastatur-Türbefehle sowie umfangreiche Anti-Passback-Funktionen deutlich mehr Sicherheit bieten. Zudem unterstützen die VertX EVO Controller HID Global's Trusted Identity Platform® (TIP(TM) ).

Diese Komponenten erlauben es für die aktuelle Version und künftige Revisionen der Controller-Plattform, die gesamte Kommunikation zwischen Host, Controller und Lesegeräten über gesicherte Verbindungen abzuwickeln, was die Sicherheitsoptionen künftiger Zugangskontrollsysteme deutlich erweitert.

Die Plattform-Komponenten von EVO beinhalten:

- EDGE EVO Controller, Reader/Controller und IO-Module, die über einen Onboard-Bus die verschlüsselte Kommunikation per Hi-O-Technologie realisieren und so mehr Sicherheit bieten. EDGE EVO erweitert zudem die weltweite Nutzbarkeit vernetzter Zugangskontrolllösungen durch die Unterstützung von 12/24VDC-Schlössern, Mounting-Optionen sowie Plug-and-Play-I/O-Modulen, die mehr Flexibilität bei Input- und Output-Prozessen an der Tür sowie bei der Steuerung gewährleisten.
- VertX EVO V1000 Controller sowie V2000 Controller/Reader-Schnittstellenlösungen, über die sich die mögliche Zahl der Karteninhaber erhöhen lässt sowie Verfügbarkeit und Transaktionszeit der Türsteuerungen optimiert werden. Diese Lösungen bieten die hundertprozentige Plug-In-Kompatibilität mit bereits im Einsatz befindlichen Zugangskontrollsystemen von HID Global sowie assoziierten Geräten der Typen V100, V200 und V300.
- Ein umfassendes Developer Tool Kit (DTK) mit OPIN API für die Migration von EDGE oder VertX der ersten Generation oder für Neuentwicklungen und Verwendung der aktuellen Plattform. Das DTK umfasst einen vorverdrahteten EDGE EVO Controller, VertX EVO V1000 und VertX Interface-Karten, ein IO-Switchboard sowie eine umfangreiche Dokumentation.

HID Globals Lösungen EDGE EVO und VertX EVO sowie das entsprechende Developer Tool Kit sind ab sofort erhältlich.

Weitere Informationen lassen sich online unter www.hidglobal.com/main/networked-access abrufen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.