HGB-Berichte gewinnen insgesamt 15 internationale Auszeichnungen

Erfolge bei LACP und ARC Awards

(PresseBox) ( Hamburg, )
Die Hamburger Spezialagentur für Geschäftsberichte HGB konnte auch 2017 wieder mit zahlreichen Berichten bei internationalen Wettbewerben überzeugen: 14 ARC Awards, davon einer der höchsten Kategorie, sowie eine Platinum-Auszeichnung beim LACP 2016 Vision Award – das ist die Erfolgsbilanz für insgesamt sieben verschiedene HGB-Kunden.

ARC-Awards: Preise für HGB-Berichte in allen Kategorien

Besonders groß ist die Freude bei Armacell International S.A.: Der Geschäftsbericht 2016 erhielt mit dem Grand Award in der Kategorie „Summary Annual Review“ die höchstmögliche Auszeichnung. „Der Bericht trägt den Titel „Making a difference around the world“. Wir sind sehr stolz, dass das Ergebnis der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unserem Kunden auch im internationalen Vergleich den Unterschied ausmacht“, sagt Christa Eickmeyer, Geschäftsführende Gesellschafterin von HGB. Mit diesem Grand Award steigt die Anzahl der „Oscars der Geschäftsberichte“, die HGB bisher im Rahmen der ARC Awards gewinnen konnte, auf zehn.

Darüber hinaus gingen beim diesjährigen Wettbewerb 13 weitere ARC Awards an Berichte von HGB-Kunden, darunter vier Gold-Auszeichnungen für Armacell International S.A., BLG Logistics Group und die Interseroh Dienstleistungs GmbH (2 x). Mit Silber wurden die BLG Logistics Group (2 x) sowie die Jungheinrich AG prämiert, mit Bronze Armacell International S.A., die Deutsche Wohnen AG, die Jungheinrich AG und die PHOENIX group. Einen Honors Award erhielten die Interseroh Dienstleistungs GmbH und die MVV Energie AG.

Die Annual Report Competition (ARC) Awards – die größte internationale Ausschreibung für Geschäftsberichte, veranstaltet von der Academy of Communication Arts and Sciences/MerComm in New York – wurden 2017 zum 31. Mal vergeben. Eine unabhängige Fachjury traf ihre Auswahl aus 1.987 eingereichten Berichten aus 22 Ländern. 200 Experten aus den Bereichen IR, PR, Journalismus, Fotografie sowie Design bewerteten die Einreichungen. Die Juroren beurteilen die Berichte anhand eines Punktesystems u.a. nach Titel, Vorwort, Wirkung des Designs, Qualität von Fotografie und Text, Finanzinformationen und Story. Die feierliche Preisverleihung der Gold und Grand Awards findet am 12. Oktober in Tokio statt.

Platin-Auszeichnung und ein Platz unter den Top 60 für Deutsche Wohnen

Bei den renommierten Vision Awards der League of American Communications Professionals (LACP) gewann der Geschäftsbericht 2016 der Deutsche Wohnen AG die begehrte Platin-Auszeichnung und belegt in der Liste der Top 100 Geschäftsberichte der Welt einen sehr guten 57. Platz. Jedes Jahr gibt die LACP das Ranking der 100 besten Unternehmensberichte heraus – ausgewählt aus mehr als 1.000 Einreichungen.

„Wir gratulieren unseren Kunden zu ihren Gewinner-Berichten und freuen uns über die Bestätigung unserer gemeinsamen Arbeit“, sagt Peter Poppe, Geschäftsführender Gesellschafter von HGB. „Mit diesen Auszeichnungen konnten wir auch unsere Agentur-Bilanz weiter verbessern: HGB steht seit nunmehr 22 Jahren für über 680 Berichte für rund 160 Unternehmen, davon mehr als 290 Berichte preisgekrönt.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.