Neu im Sortiment Jakoparts: Federbeinstützlager

Komfortbeeinträchtigung durch Verschleiß

Heusenstamm, (PresseBox) - Das Federbeinlager stellt die Schnittstelle zwischen Federbein und Karosserie dar und ist ein Teil des Federdämpfungssystems. Dabei ist dieses Lager als Komponente der Radaufhängung extremen Umgebungsbedingungen wie
Vibrationen und Verschmutzung durch Spritzwasser, Streusalz, Sand, Split etc. ausgesetzt. Der Verschleiß eines Stützlagers, der sich zunächst durch immer stärkeres Schlagen oder Quietschen bemerkbar macht, führt letztlich zu einer permanent schlechteren Straßenlage und beeinträchtigtem Fahrkomfort. Ein gefährliches Spurverhalten des Fahrzeugs, z.B. bei Windböen oder Versatz durch Bodenwellen, ist die Folge. Für die Montage bzw. den Austausch von Federbeinlagern wird lediglich ein Federspanngerät benötigt. Bei der Montage ist darauf zu achten, dass der Austausch immer an beiden Achsseiten erfolgen sollte. Teilespezialist Herth+Buss nimmt sich jetzt dieses sicherheitsrelevanten Themas an und hat im ersten Schritt im Sortiment Jakoparts diese neue Produktgruppe eingeführt. In bekannter Teilequalität sind zunächst drei Artikel für verschiedene Modelle von Mazda, Nissan, Honda, Subaru und Suzuki erhältlich. Eine Ausweitung auf ein Vielfaches des Programms ist geplant.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.