Bremsleitungssätze - komplett konfektioniert

Die perfekte Reparaturlösung

(PresseBox) ( Heusenstamm, )
Der Teilespezialist Herth+Buss hat ab sofort für seine Kunden wieder eine zeitsparende Reparaturlösung parat: Perfekt konfektionierte Bremsleitungssätze für die verschiedensten Kraftfahrzeugmodelle erleichtern den Leitungsaustausch erheblich.

Die Bremsleitung dient dazu, die Bremsflüssigkeit und damit den Bremsdruck innerhalb des Bremssystems weiterzuleiten. Die Bremsleitungen moderner Pkw sind so unauffällig, dass man sich erst an sie erinnert, wenn sie bei der Hauptuntersuchung bemängelt werden. Trotz aufwändiger Schutzmaßnahmen fangen sie irgendwann an, zu korrodieren, weil sie unter dem Fahrzeugboden verlegt sind und somit allen Umwelteinflüssen (Wärme, Kälte, Spritzwasser, Schmutz, mechanische Beanspruchung durch Schwingungen, aber auch Steinschlag usw.) ausgesetzt sind. Aus Sicherheitsgründen sollte man korrodierte Bremsleitungen nicht entrosten, sondern austauschen. Wird eine Leitung undicht, oder reißt ab, fällt der entsprechende Bremskreis aus. Bei einer Diagonalaufteilung halbiert sich dann die Bremsleistung, bei anderen Konstruktionen kann sie noch geringer sein.

Daher bietet Herth+Buss moderne und lange haltbare Leitungen höchster Qualität aus Kupfer und Nickel (Cu-Ni) an, die sich ohne Werkzeug leicht verarbeiten lassen.

Wer schon einmal versucht hat eine Bremsleitung anhand eines ausgebauten Originalteiles richtig abzulängen und zu bördeln, weiß die Vorteile der Konfektionsware schnell zu schätzen. Hinzu kommt das Risiko, dass eine Leitung knickt oder die Bördelung nicht richtig gelingt. Die Gefahr einer undichten Bremsleitung an einer Verbindungsstelle ist schnell gegeben. Wesentlich schneller dagegen geht es mit den neuen Bremsleitungssätzen, die bereits über die richtige Länge verfügen und gebördelt sind. Der Austausch gelingt stets einfach und sicher.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.