Hochkonjunktur für Weihnachtspakete

Paketboom zur Adventszeit: Dreimal höheres Paketaufkommen als üblich / Hermes sorgt national für pünktliche Lieferung bei Abgabe bis zum 22. Dezember / Tipp: Internationale Sendungen rechtzeitig auf den Weg bringen

(PresseBox) ( Hamburg, )
Zu Weihnachten arbeiten Paketdienste unter Hochdruck. Ob Geschenke für Familie, Freunde oder Geschäftskunden - in der Adventszeit werden dreimal mehr Sendungen als im Jahresdurchschnitt befördert. Damit die Pakete auch rechtzeitig unterm Weihnachtsbaum liegen, müssen Termine und Zustellfristen beachtet werden. Vorteil bei Hermes: Selbst wenn die Präsentsuche erst auf den letzten Drücker geklappt hat, sorgt der Paketdienstleister für eine pünktliche Zustellung.

Bis Montag, den 22. Dezember (12 Uhr), können Kunden ihre Geschenksendungen in den bundesweit 13.700 Hermes PaketShops aufgeben, um diese innerhalb Deutschlands zu verschicken. "Für alle Pakete, die bis dahin in den PaketShops abgegeben wurden, unternehmen wir definitiv einen Zustellversuch bis Heiligabend", sagt Oliver Kuhn, Bereichsleiter Logistiksteuerung bei Hermes.

Für Pakete, die in das europäische Ausland versendet werden, gelten allerdings frühere Abgabetermine. "Internationale Sendungen in die über das Hermes-Netzwerk zu erreichenden EU-Staaten sollten bereits am Montag, den 15.12.2008, in den PaketShops abgegeben werden. So können unsere Kunden davon ausgehen, dass ihr Paket auch Empfänger in weiter entfernten Destinationen wie Portugal oder Litauen rechtzeitig zu den Feiertagen erreicht", weiß Oliver Kuhn.

Nicht nur die zuverlässige und schnelle Lieferung spricht für Hermes. Das Unternehmen ist mit über 13.700 PaketShops, die von den Kunden bequem zu erreichen sind, in ganz Deutschland vertreten. In städtischen Ballungsgebieten wie Berlin, Hamburg oder München ist der nächste Shop meist weniger als einen Kilometer von der Haustür entfernt - ein großer Vorteil, nicht nur, wenn schwere Geschenkpakete aufgegeben werden sollen. Auch die Preise überzeugen: Bei Paketen bis zu 25 Kilogramm spielt nur die Größe, nicht das Gewicht eine Rolle. Hermes hat mehrere Paketklassen im Angebot. Eine Sendung in Größe S bringt das Unternehmen innerhalb Deutschlands beispielsweise schon ab 4,10 Euro ans Ziel, ein Paket in L ab 9,10 Euro. Eine Haftung bis 500 Euro ist im Preis inbegriffen.

Mehr über den Hermes PaketShop in der Nähe, Öffnungszeiten und Preise unter http://www.hermespaketshop.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.