PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 651625 (Kulzer GmbH)
  • Kulzer GmbH
  • Leipziger Straße 2
  • 63450 Hanau
  • http://www.heraeus-kulzer.com
  • Ansprechpartner
  • Katharina Hanke
  • +49 (69) 921019-32

Hält zuverlässig

HeraCeram NP-Primer stärkt Verbund von NEM-Verblendungen

(PresseBox) (Hanau, ) Nichtmetall (NEM) sicher Verblenden: Der HeraCeram NP-Primer stärkt den Verbund zwischen Legierung und Verblendkeramik. Die Energiefreisetzungsrate beträgt 28,7 J/m2. So viel Energie ist nötig, um den Verbund zu durchbrechen – mehr als ein Fußball erzeugt, der mit einer Geschwindigkeit von 35 km/h auf eine Fläche prallt (20 J).

Wer Nichtedelmetall verblendet, kennt das Problem: Eine unkontrollierte Oxidation an der Gerüstoberfläche beeinträchtigt den Haftverbund zur Verblendkeramik und damit die Zuverlässigkeit der Restauration.

NEM-Oxidation kontrollieren

Der HeraCeram NP-Primer von Heraeus Kulzer verhindert die unkontrollierte Oxidation der NEM-Legierungsoberfläche. Das ermöglicht eine optimale Benetzung der Gerüstoberfläche mit Keramik und sorgt für einen sicheren Verbund zwischen Legierung und Verblendkeramik.

Je höher die Energiefreisetzungsrate, desto stärker der Haftverbund. Damit schafft der Zahntechniker selbst bei kritischem Oxidverhalten optimale Voraussetzungen für eine langlebige Keramikrestauration. Sogar ein Fußball, der mit einer Geschwindigkeit von 35 km/h auf eine Fläche prallt (20 J) erreicht nicht die nötige Energiefreisetzungsrate, um den Verbund zu durchbrechen.

Kulzer GmbH

Die Heraeus Kulzer GmbH ist ein weltweit führendes Dentalunternehmen mit Sitz in Hanau (Deutschland). Seine Divisionen Dental Materials und Digital Services unterstützen Zahnärzte und Zahntechniker mit einem umfassenden Produktangebot im Bereich Ästhetische Zahnheilkunde, Zahnerhalt, Prothetik und Parodontologie sowie Digitale Zahnheilkunde. Mit rund 1.400 Mitarbeitern erzielte Heraeus Kulzer 2012 einen Produktumsatz von mehr als 350 Mio. €.

Seit Juli 2013 gehört Heraeus Kulzer zur japanischen Mitsui Chemicals-Gruppe. Die Mitsui Chemicals Inc. (MCI) mit Sitz in Tokio ist mit 13.000 Mitarbeitern in über 90 Ländern aktiv. Ihre innovativen und funktionalen Chemieprodukte sind in der Automobil-, Elektronik- und Verpackungsindustrie ebenso gefragt wie im Umweltschutz und im Healthcare-Bereich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.